Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.08.2007
gespeichert: 73 (0)*
gedruckt: 888 (11)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.01.2007
18 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Brokkoli
  Salz
100 g Nordseekrabben
2 EL Zitronensaft
2 EL Crème fraîche
100 g Joghurt
2 EL Zitronensaft
  Salz
1 Msp. Cayennepfeffer
1/2  Zitrone(n), die abgeriebene Schale davon
1 EL Schnittlauch, geschnittener

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 80 kcal

Brokkoli waschen. Die Blätter entfernen, den dicken Stiel schälen und in Stücke schneiden. Das Gemüse in kleine Röschen zerteilen. Wenig Salzwasser in einem halbhohen Topf zum Kochen bringen und das Gemüse darin etwa 12-15 Minuten bissfest kochen.

Die Krabben in eine Schüssel geben, mit Zitronensaft marinieren und zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

Das gegarte Gemüse auf einen Durchschlag schütten und sofort in eine Schüssel mit eiskaltem Wasser tauchen. Wieder herausnehmen und gut abtropfen lassen.

Für das Dressing Crème fraiche und Joghurt miteinander verrühren und mit Zitronensaft, Salz, Cayennepfeffer und Zitronenschale würzig abschmecken. Zum Schluss den Schnittlauch untermischen.

Das Gemüse auf einer Platte anrichten, gleichmäßig mit dem Dressing begießen und mit den Krabben bestreuen. Den Salat am besten lauwarm mit Baguette servieren.