Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Rind
Schmoren
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wirsingröllchen mit Tomatensugo

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 21.08.2007 234 kcal



Zutaten

für
500 g Wirsing
400 g Tatar
1 Ei(er)
2 EL Quark, Magerstufe
1 EL Tomatenketchup
1 EL Senf
Salz und Pfeffer
2 Zwiebel(n)
2 EL Öl
250 g Tomate(n), passierte
4 Stiele Majoran
4 cl Likör (Anislikör)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Wirsing putzen. Die 8 äußeren Blätter vorsichtig ablösen, in gesalzenem Wasser 3-4 Minuten kochen, abgießen und abschrecken. Den harten Strunk flach schneiden und die Blätter trockentupfen. Den restlichen Wirsing klein schneiden.

Das Tatar mit Ei, Magerquark, Tomatenketchup, Senf, Salz, Pfeffer und einer klein gewürfelten Zwiebel verkneten. Die Hackmasse in 8 Portionen teilen. Jeweils 1 Wirsingblatt mit 1 Portion Hackmasse füllen und fest aufrollen. Evtl. mit einem Holzspieß feststecken.

1 Zwiebel fein würfeln. Öl erhitzen und die Wirsingröllchen darin rundherum anbraten. Die Zwiebeln und den klein geschnittenen Wirsing kurz mitbraten. Passierte Tomaten, Majoran und Amislikör zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt ca. 20 Minuten dünsten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.