Vegetarisch
Aufstrich
Dips
Europa
Saucen
Schnell
einfach
Österreich
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Steirischer Kürbiskernöl - Aufstrich

Leckeres aus der grünen Mark

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 20.08.2007



Zutaten

für
¼ kg Quark (grober Topfen)
1 EL Sauerrahm
1 Schuss Kürbiskernöl (unbedingt das Original!)
Kürbiskerne, gehackte, nach Belieben
etwas Knoblauch
Salz und Pfeffer
etwas Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Min. Gesamtzeit ca. 10 Min.
Alle Zutaten werden miteinander zu einem cremigen Aufstrich verrührt. Am besten schmecken geröstete Kürbiskerne, weil sie einen intensiveren Geschmack haben. Damit auf keinen Fall sparen, denn die geben dem Aufstrich eine knackige Note!

Beim Kürbiskernöl unbedingt das Original aus der Steiermark nehmen, es gibt dem Aufstrich eine schöne, grüne Tönung!

Dazu mundet ein frisches Bauernbrot - einfach köstlich!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

evlys

Hallo, das Rezept ist zwar nicht von mir doch ich habe es ausprobiert und ganz normalen Quark mit 40 % Fett (Sahnequark) verwendet. Magerquark geht sicher auch, schmeckt uns aber nicht. Grüße Evlys

07.08.2013 18:46
Antworten
gloryous

Hallo! Schönes Rezept! Jedoch weis ich ehrlich gesagt nicht was "grober Topfen" ist! Normaler Magerquark vielleicht? Schonmal vielen Dank für die Antwort! Lg, gloryous

01.08.2013 18:14
Antworten