Pizzaiola (Tomatensoße)


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 20.09.2002 99 kcal



Zutaten

für
1 große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
3 EL Öl
1 Dose/n Tomate(n), geschält
2 EL Tomatenmark
2 EL Oregano
1 TL Zucker
1 TL Basilikum, getrocknet
1 TL Salz
1 Prise(n) Pfeffer, schwarzen
1 Lorbeerblätter

Nährwerte pro Portion

kcal
99
Eiweiß
2,15 g
Fett
6,15 g
Kohlenhydr.
8,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zwiebel und Knoblauch schälen und sehr fein hacken. In einem Topf Öl erhitzen und Zwiebeln sowie Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 8 Minuten weich und glasig dünsten. Die Tomaten mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Saft hinzugeben. Tomatenmark, Oregano, Basilikum, Lorbeerblatt, Zucker, Salz und Pfeffer in den Topf geben. Die Soße aufkochen lassen und bei kleiner Hitze unter gelegentlichem umrühren ca. 30 Minuten köcheln lassen. Das Lorbeerblatt herausnehmen, abschmecken und auf dem Pizzateig verteilen oder als Soße zu Reis oder Nudeln reichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DolceVita4456

Eine sehr leckere Tomatensauce, die es bei uns zu Spaghetti gab. Etwas Parmesan über die Pasta reiben, mehr braucht es nicht. Danke für das schöne Rezept. LG DolceVita

03.07.2020 17:08
Antworten
Ms-Cooky1

Ohne Knoblauch, mit Dosentomaten, ergab es püriert eine gute Sauce zu Pasta. Danke 🍝

23.12.2019 08:06
Antworten
am9n3

Eine sehr leckere Soße, sowohl für die Pizza als auch zu Nudeln, wobei ich dann noch einen Schuss Sahne ran gebe. Wichtig finde ich im Rezept noch zu erwähnen das die Soße unbedingt ohne Deckel kochen muss damit die Flüssigkeit auch verdampfen kann. Danke für dieses tolle Rezept.

29.09.2018 14:48
Antworten
tata70

Ich muss mal dumm fragen, bezieht sich die Dose auf 400g oder 800g . Danke für die Antwort im Voraus.

11.11.2017 14:20
Antworten
Blackbolt

Super Rezept. Beste Pizza souce die ich je gegessen hab.

05.07.2017 17:38
Antworten
Ananuss

richtig lecker - ich friere das immer als Eiswürfel ein und nehme nur die Menge raus, die ich für die Pizze brauche.

07.01.2014 14:34
Antworten
tina3

Vielen Dank! Freut mich, dass es dir geschmeckt hat. Grüße von Tina

11.09.2007 07:34
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Tina, prima Rezept, mit farfalle serenamente verspeist; ich habe allerdings noch Salzkapern dazu, wie wir's aus Italien kennen. Wird sicher öfters auf den Tisch kommen! Danke für das schöne Rezept - Foto kommt. Grüßle von Pietra

10.09.2007 22:46
Antworten
memphisbelle

Ein super gutes Rezept, daß ich schon oft angewendet habe. Danke!

13.11.2005 00:24
Antworten
Angelll

Grinz ... also den Quarkölteig kannte ich schon aber die Soße dazu nicht ... *gg* Also gibts auch demnächst die soße dazu ... habs vorher immer nur mit normalen abgekochten tomaten und kräutern gemacht ... mal sehen wie die sosse schmeckt ... *grinzzz Lg Angelll

22.09.2005 11:17
Antworten