Bewertung
(2) Ø2,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.08.2007
gespeichert: 89 (0)*
gedruckt: 1.730 (1)*
verschickt: 22 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.07.2005
2.406 Beiträge (ø0,49/Tag)

Zutaten

8 m.-große Birne(n) (ca. 900 g)
4 m.-große Ei(er), davon das Eiweiß
8 EL Milch
200 g Rohrzucker
2 EL Honig, flüssig
4 TL Zimt
300 g Mehl
1 EL Backpulver
1 EL Zitronensaft
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst alle Birnen schälen. Sechs von den Birnen in ganz kleine Stückchen schneiden, mit dem Zitronensaft vermengen und ganz fein pürieren. Das Püree in eine große Schüssel geben. Die restlichen zwei Birnen in mundgerechte Stücke schneiden.

Nun das mit Backpulver vermischte Mehl auf das Birnenmus sieben und Honig, Zucker und Milch hinzugeben. Alles gut mit einem Löffel verrühren und zum Schluss die Birnenstücke untermischen.

Die Eiweiße sehr steif schlagen und vorsichtig unter die Birnenmasse heben.

Den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und im vorgeheiztem Backofen bei 150° 1 - 1,5 Stunden backen. Die Backzeit variiert je nach Backofen (Stäbchenprobe).
Bei Bedarf den heißen Kuchen noch mit etwas Honig bestreichen.

Der Kuchen schmeckt auch sehr lecker wenn man ein paar der Birnen z. B. durch Äpfel oder Bananen ersetzt, oder die Birnen komplett durch anderes Obst ersetzt.