Europa
Vegetarisch
Beilage
Kartoffel
Frittieren
Belgien
Paleo

Rezept speichern  Speichern

Pommes frites

Fritteuse benötigt

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
bei 110 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 20.08.2007 413 kcal



Zutaten

für
5 Kartoffel(n)
1 Prise(n) Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
413
Eiweiß
10,85 g
Fett
0,07 g
Kohlenhydr.
87,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Fritteuse anschalten, damit das Fett schmilzt.

Kartoffeln schälen, in Spalten oder zu Streifen schneiden und bei 150 Grad 15 Minuten in der Fritteuse vorgaren, herausnehmen, abtropfen lassen. Bei 180 Grad 3-5 Minuten knusprig und goldbraun frittieren.

Auf Küchenpapier abtropfen lassen (sonst wird es fettiger als sowieso schon) und würzen.

Normalerweise werden Pommes in Deutschland nur mit Salz oder Pommesgewürzsalz gewürzt. Aber Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! In England werden Pommes mit Essig beträufelt.

Pommes, insbesondere diese, sind extrem fettig. Aber dafür schmecken sie umso besser.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Exilkölner

So sollen Pommes schmecken (-: Da ich Grobmotoriker beim Schneiden bin, nehme ich meine Brot-/Wurstschneidemaschine zu Hilfe. Diese macht mir schön gleichmäßige Scheiben. Die Streifen bekomme ich dann selber hin.

17.10.2019 19:06
Antworten
Gartenfreund68

Das ist total einfach und gelingt ohne Probleme..... wichtig ist 20 Minuten in kaltes Wasser....dann 10 Minuten vorfritieren.....und dann 4 Minuten Frittieren. vielen Dank für das Rezept 😁

15.12.2018 19:09
Antworten
Anaid55

Hallo Manuel_Schweer, geht halt nichts über selbst gemachte Pommes, einfach nur lecker. LG Diana

18.11.2018 17:18
Antworten
cybernoon

Vom Geschmack sehr gut. Weiß nur nicht warum die Pommes bei mir nicht knusprig werden. Farbe und innere Konsistenz gut, nur nicht knusprig.

29.05.2018 14:18
Antworten
DrSchleckermaul

Sorry, aber die kleben doch alle total zusammen..... Ich habe es nun mit einem Wasserbad der geschnittenen Streifen versucht um die Stärke auszuspülen. Dann Zewa, Wasser entfernt, und dann frittiert. Kein Kleben, alles super.

24.11.2017 21:03
Antworten
Eliara71

Hallo, seit zig Jahren macht meine Mutter so unsere Pommes. Mein Vater (Engländer) hat sich die immer gewünscht, und da kommen keine Backofen- oder gefrorenen Pommes dran!! Ich habe leider keine Fritteuse und somit muss ich immer zu Muttern fahren wenn ich mal Pommes möchte!! Lg Eliara71 & Chaoten

25.01.2008 15:56
Antworten
Nyte1337

du kannst dir auch eine günstige friteuse machen indem du einen topf mit fett füllst ;P

19.08.2009 20:35
Antworten
Nicky0110

Tolles Rezept! Meine Mutter findet sie noch besser, als die Pommes aus der Frittenbude. Viele liebe Grüße Anika

18.01.2008 12:30
Antworten
entengirly

Sind super geworden, schmecken viel besser als gekaufte pommes, gibts bei uns jetzt öfters!

21.10.2007 17:22
Antworten
philaux

Nichts liebe ich mehr, als die selbst gemachten Pommes :) Sollte jeder mal ausprobieren, der eine Fritteuse hat :)

21.08.2007 12:14
Antworten