Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Nudeln
Rind
Schmoren
Winter
fettarm

Rinderschmorbraten mit Rosenkohl und Spätzle

Abgegebene Bewertungen: (2)

WW 6 P

50 min. normal 19.08.2007
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

500 g Rinderbraten, magerer
Salz und Pfeffer, Paprikapulver, 1 Lorbeerblatt
2 Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
2 TL Öl
200 ml Rotwein, trocken
400 ml Gemüsebrühe
4 Karotte(n)
2 Stange/n Lauch
1 TL Pfeffer, ganze Körner
½ TL Rosmarin, getrockneter
1 TL Thymian, getrockneter
50 g Tomate(n), getrocknete (ohne Öl)
1 Dose Tomate(n), stückige (200 g)
1 kg Rosenkohl
1 TL Zucker
240 g Spätzle, gegarte


Zubereitung

Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben. Die Zwiebeln fein würfeln, die Knoblauchzehen zerdrücken.

Das Öl erhitzen, das Fleisch darin kräftig anbraten, Zwiebelwürfel und Knoblauch zufügen und mitbraten. Mit Rotwein und Brühe ablöschen. Die Karotten in Scheiben und den Lauch in Ringe schneiden. Lorbeerblatt, Pfefferkörner, Rosmarin und Thymian zufügen. Die getrockneten Tomaten in Stücke schneiden, mit den stückigen Tomaten zugeben und alles im geschlossenen Topf ca. 90 Minuten bei geringer Hitze schmoren lassen.

Den geputzten Rosenkohl in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten kochen. Die Spätzle erhitzen.

Das Lorbeerblatt aus der Sauce nehmen und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Den Schmorbraten aufschneiden, mit Sauce, Rosenkohl und Spätzle servieren.


Verfasser




Kommentare

engelchen666

schmeckt super lecker!!
hatte nur vorm andicken die soße durch ein sieb gegossen. mag es nicht so wenn da alles noch mit drinne ist. aber vom geschmack her einfach genial!!!
habe allerdings auch statt spätzle kartoffeln dazu gemacht. fand das passte besser.
das rezept werd ich sicher noch öfters nach kochen!!!!

vielen dank!!

07.12.2009 14:07
schnucki25

auch ohne Rosenkohl sehr lecker,habe die Spätzle selber gemacht mit Bärlauch.Sehr lecker....
LG

10.07.2017 15:10