Amarena Pflaumen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (108 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 18.08.2007



Zutaten

für
1 kg Pflaume(n)
500 g Zucker
1 Tasse Amaretto
etwas Zimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Pflaumen entsteinen und würfeln (nicht zu klein), mit den 500 g Zucker in einen Topf geben und ca. 15 min aufkochen. Dann die Tasse Amaretto dazu geben und noch einen kleinen Moment weiterkochen lassen. Sofort heiß in Gläser füllen.

Schmeckt sehr gut zu Eis oder Milchreis oder Grießbrei.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nani2

Hat das schon jemand mit Birnen ausprobiert?

12.09.2019 19:48
Antworten
Nani2

Einfach nur super lecker! Alleine schon der Duft!

08.09.2019 19:50
Antworten
schwobamädle

Hallo! Absolut saulecker! War super, um die letztjährige Pflaumenschwemme zu verarbeiten. Liebe Grüßle vom schwobamädle

03.04.2019 20:07
Antworten
schwobamädle

Hallo! Absolut saulecker! War super, um die letztjährige Pflaumenschwemme zu verarbeiten. Liebe Grüßle vom schwobamädle

03.04.2019 20:06
Antworten
miez-miez

Hallo saanne, die Amarena Pflaumen schmecken super. Ich habe auf 1kg. Pflaumen 50g. braunen Zucker, 50g. weißen Zucker und 50g. Gelierzucker1:1 genommen. Dann 120ml. Amaretto, ein bißchen Zitrone und etwas Zimt. So ist es für uns perfekt. Außerdem habe ich alles bei 90° 30min. eingekocht. Vielen Dank für das Rezept. LG miez-miez

15.09.2018 13:27
Antworten
JeckerTeddy

Hallo, habe gestern das ganze mit frischen Pfirsichen versucht. Auch sehr lecker. Darüber noch was Vanillesauce, lecker. LG Jecker Teddy

26.08.2008 18:06
Antworten
connisch2

Hallo, sehr, sehr lecker mit Vanilleeis. Ich würde allerdings das Rezept in Amaretto-Pflaumen umbenennen, da man bei Amarena eher an Kirschen denkt. Liebe Grüße Conni

24.08.2008 13:26
Antworten
Emmerald

Ich kann ja nur für mich sprechen, aber ich denke bei AmarenaKIRSCHEN an Kirschen, bei AmarenaPFLAUMEN an Pflaumen. Wenn ich Glück habe und gleich frische Zwetschgen bei Rewe bekomme, werde ich das Rezept heute abend nachkochen. Ansonsten werde ich morgen Kaufland beehren müssen.

28.09.2012 18:43
Antworten
JeckerTeddy

Hallo Saanne, Kompliment für dieses Rezept, das ist einfach spitzenmäßig. Gab es heute Abend bei uns als Nachtisch mit Vanillepudding. Ich schleck mir jetzt noch die Finger ab. Wird ins Stammrepertoire aufgenommen. Kann man das eventuell auch mit anderen Früchten, z.B. Pfirsichen? Ich probier das mal aus und werde dann berichten. LG Jecker Teddy

24.08.2008 00:51
Antworten
Saanne

Hallo.. das freut mich das es geschmeckt hat..... Versuche es mal aus... ich könnte mir vorstellen das es mit Pfirsichen auch gut schmeckt.... Apfelkompott mit Amarett schmeckt auch lecker :-) Liebe Grüße Susanne

24.08.2008 09:16
Antworten