Marmite bretonne

Marmite bretonne

Rezept speichern  Speichern

Bretonischer Krustentiereintopf

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 18.08.2007



Zutaten

für
¼ Liter Fond, (Hummerfond, Glas)
1 Karotte(n)
4 Stange/n Porree, kleine (ca. 200 g)
2 Schalotte(n)
2 Knoblauchzehe(n)
2 Tomate(n), entkernt und gewürfelt
2 Hummer, frische (je ca. 500 g), blanchiert
8 Langustine(n), roh
6 EL Olivenöl
30 ml Cognac
1 Msp. Cayennepfeffer
2 Msp. Safran
2 EL Crème fraîche
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Karotten, Porree, Schalotten und Knoblauch in feine Scheiben schneiden.
Die Hummer in je 1 Kopf- und ein Schwanzteil halbieren. Die Scheren abhacken.
In einem Topf 2 EL Öl erhitzen, das Gemüse, Knoblauch, Schalotten und Tomaten darin zugedeckt 5-10 Min. dünsten.

In der Zwischenzeit in einer großen Pfanne das restliche Öl erhitzen. Hummerteile und Langustinos bei starker Hitze auf beiden Seiten anbraten. Vom Herd nehmen, Cognac darüber gießen und vorsichtig flambieren. Langustinos beiseite stellen.
Die Hummerteile mit dem Fond, Gemüse, Cayennepfeffer und Safran bei schwacher Hitze ca. 10 Min. ziehen lassen. Nach 5 Min. die Langustinos hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hummerscheren aufbrechen und wieder in den Topf geben. Heiß mit Baguette servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

de_Walther

Barbecue pudding wird besser wenn er anbrennt

26.01.2010 20:05
Antworten