Zitronenmelisse - Pesto


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.24
 (32 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 18.08.2007



Zutaten

für
20 g Pinienkerne
1 Bund Zitronenmelisse, Blätter abgezupft
20 g Parmesan, gerieben
100 ml Olivenöl
3 EL Zitronensaft
Salz
evtl. Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Pinienkerne ohne Fett goldbraun rösten und abkühlen lassen. Dann zusammen mit den übrigen Zutaten im Mixer pürieren. Mit Zitronensaft, Salz und evtl. etwas Zucker abschmecken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Herdnixe28

Statt Pinienkerne habe ich Mandeln genommen. Etwas Abrieb von einer Bio-Zitrone dazu. Sehr lecker.

09.05.2020 16:26
Antworten
binmöller

Sehr lecker. Ich hatte keine Pinienkerne und dafür Cashewkerne verwendet. Gibt es auf jedenfall öfter. Vielen Dank

03.05.2020 20:25
Antworten
MaryScones

Ich mag Zitronenmelisse sehr gerne, aber das Pesto war nicht so mein Geschmack. Habe es mit Bärlauch Würzpaste gemischt, so fand ich es besser. Werde es trotzdem nochmal zu Nudeln probieren.

10.05.2018 07:26
Antworten
Dalheimerin

Hallo, Superidee und geschmacklich sehr gut. Hatte 17 g Zitronenmelisse und mich sonst genau ans Rezept gehalten, doch werde das nächste Mal weniger Öl nehmen, die Konsistenz war mir zu flüssig. Serviert wurde das Pesto zu gebratenem Fischfilet, siehe Foto, und war ausgesprochen lecker. Wird's wieder geben. Danke und liebe Grüße Dalheimerin

21.07.2017 12:45
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

07.06.2017 11:57
Antworten
fatzi

Hallo, die Zitronemmelisse wuchert im Garten und nie kam ich auf die Idee Pesto davon zu machen. Gehe gleich morgen raus und wüte im Garten. Denke, dass es auch zu vielen Salaten passt. Grüssle Gisela

28.07.2008 19:36
Antworten
bushcook

Hallo Heimwerkerkönig, danke für das schöne Rezept. Habe es heute zu Zucchini-Carpaccio und weißem Thunfisch serviert. Hat sehr gut gepasst. Werde es das nächste Mal noch mit etwas geriebener Zitronenschale abschmecken. lg bushcook

08.07.2008 19:25
Antworten
B-B-Q

hallo Heimwerkerkönig habe ein ganz ähnliches Rezept vor kurzer Zeit in einer Zeitschrift gelesen und sofort auf die Seite gelegt, um es baldmöglichst zu probieren: heute gab's jetzt das zu einem Melonen/Mozzarella - "Salat". uns hat's zwar geschmeckt, aber eben halt "nur" ganz gut, was ich als "ziemlich" oder "recht" gut interpretiere, aber nicht "sehr" gut (auf einer 10-er Skala wärs eine 7 geworden). Die Zitronenmelisse ist halt schon Geschmackssache, wie vieles andere auch. wozu servierst denn Du dieses Pesto? danke und c u Mike

19.08.2007 19:42
Antworten
heimwerkerkönig

hallo B-B-Q, ich mach das Pesto gerne zu Lammkoteletts und auch zu gebratenen/gegrillten Fisch. Bei ganzen Fischen streich die Bauchhöhle damit ein. lg heimwerkerkönig

19.08.2007 21:56
Antworten
heimwerkerkönig

Hi nochmals, hab ich's doch ganz vergessen, zu Couscous passt das Pesto prima. Gibt ein gutes Gegengewicht zur Harissaschärfe. lg heimwerkerkönig

20.08.2007 22:35
Antworten