Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Vegetarisch
Beilage
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Vegan
Karibik und Exotik
Herbst
Resteverwertung
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Achard de légumes

eingelegtes Gemüse von Mauritius

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 18.08.2007



Zutaten

für
200 g Weißkohl, in Streifen geschnitten
200 g Möhre(n), in Stifte geschnitten
200 g Bohnen, grüne, längs halbiert
½ Blumenkohl, in Röschen geteilt
3 EL Senfkörner, schwarze
2 EL Knoblauchgranulat
1 EL Kurkuma
Chilischote(n) nach Geschmack
10 EL Öl
2 Zwiebel(n)
2 EL Essig
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Alle Gemüse bissfest garen, abtropfen lassen. Senfkörner, Kurkuma und Knoblauch mit etwas Wasser mischen.

Öl erhitzen, die Zwiebeln glasig anbraten, die Gewürzmischung und etwas Salz zufügen, umrühren und eine Minute kochen lassen. Das Gemüse und Chilischoten zufügen und umrühren. Abkühlen lassen und Essig zufügen.

Im Kühlschrank aufbewahren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Osorno-Dortmund

Wo auf Deinem Foto finde ich dieses Gemüse?

26.03.2014 12:44
Antworten
gaumenzauber-catering

Also Achards bei uns in Mauritius sehr beliebt...wir amchen es mit Gemüse, Grüne Mangos, Papayas, Thunfisch...also da sind wir sehr emutig aber schmeckt richtigs sehr gut. Einfach mit Baguette oder zu Fleischbraten...ich nehme auch frische Kknoblauch und Chillis...ein bisschen pikant muss es schon sein! Guten!

24.03.2014 16:28
Antworten
midgard2kopf

Hallo, dazu:http://www.chefkoch.de/rezepte/1601801267373041/Haehnchenschlegel-in-Kokossosse.html gehören achards auf jeden Fall :-) VG m2k

07.04.2012 18:20
Antworten
veronika1959

hallo, habe eben dein gemüse gemacht. hatte allerdings nur gelbe senfkörner und nur 1, 5 EL verwendet. statt knoblauchgranulat (hatte keins) hab ich 4 knoblauchzehen durchgepresst, ein bisschen chilli mußte es natürlich auch sein. muss sagen es schmeckt sehr gut - obwohl es noch nicht durchgezogen ist. dazu reiche ich in kräuter marinierte lammlachse und baguette. vg veronika

15.06.2008 09:20
Antworten
katrin81

Es ist meines Wissens eine Vorspeise, die man mit Brot ißt. Ich könnte es mir aber auch sehr gut zu gebratenem Fleisch oder Fisch vorstellen. Ich fliege diese Woche endlich nach Mauritius, wenn ich wieder komme, kann ich bestimmt sagen, wie es stilecht gegessen wird. ;o)

10.09.2007 08:05
Antworten
Gabriele3

Hallo Katrin, das Rezept hört sich interessant an. Wozu isst man denn dann das eingelegte Gemüse oder wofür verwendet man es?

09.09.2007 18:33
Antworten