Böhnchen im Speckmantel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Sahne und Parmesan überbacken

Durchschnittliche Bewertung: 4.65
 (131 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 17.08.2007 564 kcal



Zutaten

für
10 Scheibe/n Schinken, Schwarzwälder
500 g Bohnen, (Buschbohnen)
200 g Sahne
4 Schalotte(n)
2 Knoblauchzehe(n)
20 g Butter
1 Lorbeerblatt
100 ml Weißwein, trocken
Salz
Pfeffer
Chiliflocken
50 g Parmesan
Zitronenpfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
564
Eiweiß
40,51 g
Fett
31,15 g
Kohlenhydr.
22,66 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Buschbohnen in Salzwasser bissfest garen. Die gehackten Schalotten und den gehackten Knoblauch mit dem Lorbeerblatt in der Butter dünsten. Weißwein zugießen, die Gewürze dazugeben und etwas köcheln lassen. Die Sahne dazu geben und erneut etwas einköcheln lassen.

Eine Form mit Butter fetten.

Die Bohnen in die Schinkenscheiben einrollen, so dass 10 Rollen entstehen. Die Rollen in die Form legen, die Sahne-Mischung darüber gießen und mit dem Parmesan bestreuen.
Im vorgeheizten Ofen bei ca. 180 °C ca. 20 Minuten überbacken.

Dazu passen Salzkartoffeln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mrs_bianca_orton

Ich habe es gerade nachgekocht und alle waren begeistert. Es hat mega geschmeckt. LG

13.07.2022 20:05
Antworten
mauersegler1

Das war super lecker. 5 Sterne. Ich hatte ein Kilo Buschbohnen in der Gemüsekiste und habe nach einem „mal anderem“ Bohnenrezept gesucht. Da nicht alle Zutaten 1:1 im Haus waren, habe ich den Schinken durch Bacon ersetzt und den Parmesan durch geraspelten Pizzakäse. Ich bin wie im Rezept beschrieben vorgegangen, habe dann aber die doppelte Menge Käse genommen. Die Hälfte habe ichzwischen die Röllchen gepackt, Sosse darauf und darauf wiederum der restliche Käse. Das war wirklich der Hammer und supercremig. Die gesamte Familie war begeistert. Freue mich schon darauf, wenn meine eigenen Buschbohnen im Garten soweit sind 😉. Dazu gab es leicht gebutterte Salzkartoffeln. Hat hervorragend gepasst. Vielen Dank für dieses wirklich tolle Rezept!

11.06.2022 19:13
Antworten
Bruce39

Moin, Ist gut zuzubereiten und macht viel her dazu schmeckt es auch noch sehr gut. Danke für das Rezept Bruce39

11.10.2021 06:20
Antworten
Hobbykochen

Hallo, super lecker, auch diese Sauce. Wird sehr gerne immer wiederholt! LG Hobbykochen

10.10.2021 19:26
Antworten
Burekxxl

Hallo, man kann die vorgekochten auch schön mit Speck einwickeln, anbraten und dann wie im Rezept. Klappt sehr gut. Habe das auch schon mit Prinzessbohnen aus dem Glas gemacht in Ermangelung von frischen Bohnen.

03.06.2022 21:18
Antworten
leylapiero

das war so dermassen lecker... ich habe chilli und zitronenpfeffer weggelassen und rosmarinkartöfelchen dazu gemacht.

15.09.2008 22:02
Antworten
SteffiD

Ich habe Bohnen bisher immer nur in Speck eingewickelt und in der Pfanne angebraten. War lecker, aber auch immer etwas trocken. Dieses Rezept hier mit der mega leckeren Soße schmeckt einfach nur richtig lecker. Das wird es definitv öfter geben. Vielen Dank dafür! LG Steffi

22.07.2008 18:49
Antworten
allgäususi

hallo... Ich kann mich den Kommentaren nur anschließen Auch ich habe es zu Leber mit Äpfeln und Kartoffeln gemacht. DAS WAR DER HAMMER SOOOOOOOO LECKER: Ich schwärme jedem davon von. Susanne

15.04.2008 21:28
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo...Ich habe das Rezept vor kurzem ausprobiert und muss sagen::::::::BOA:::DAS:: WAR ::MAL:: LECKER !!! Ich habe es als Beilage zu gebratener Leber mit Apfel und Zwiebeln gemacht, dazu noch ein paar Salzkartoffeln. Und meine Familie und ich konnten hinterher nur noch kugeln Fazit......Lecker,lecker,lecker.

08.10.2007 16:21
Antworten
Joseph!ne

Hallo, ich habe das Rezept nachgekocht und finde es super! Die Idee mit dem Parmesan ist klasse, mal was anderes. Ich habe übrigens noch viiiel Parmesan auch IN die Sauce gegeben - lecker! Den Wein habe ich mit Gemüsebrühe ersetzt, wegen der Kinder. Danke für das schöne Rezept! LG Joseph!ne

02.09.2007 11:30
Antworten