Vegetarisch
Backen
Dessert
Deutschland
Europa
Kinder
Mehlspeisen
Schnell
Süßspeise
einfach
raffiniert oder preiswert
Österreich
23/33
30/33
31/33
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Kaiserschmarrn

mit Sauerrahm - locker, fein und vanillig

Durchschnittliche Bewertung: 4.6
bei 125 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 17.08.2007



Zutaten

für
150 ml Milch
125 ml Sauerrahm
100 g Mehl
1 Pkt. Puddingpulver, Vanillegeschmack
4 Eigelb
4 Eiweiß
2 Pkt. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
Zitrone(n) - Schale
Rosinen, nach Belieben
4 EL Butterschmalz
4 EL Zucker, braun
Zimt
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Min. Gesamtzeit ca. 25 Min.
Eiklar sehr fest schlagen.
Eidotter, Van. Zucker, Puddingpulver, etwas Zitronenschale, Salz und Mehl, Milch, Rosinen und Rahm unterrühren.
2 Essl. Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die halbe Teigmenge eingießen, anbacken und die Hitze etwas reduzieren, den Teig mit 2 Gabeln auseinander reißen, 2 Essl. braunen Zucker in die Pfanne geben, etwas karamellisieren lassen, dabei Kaiserschmarren immer wieder wenden – herausgeben und warm stellen, mit dem restlichen Teig ebenso verfahren – mit Zimt/Staubzucker bestreuen

Dazu passt ausgezeichnet eine Vanillesoße oder beliebiges Kompott.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mima53

Hallo, vielen Dank an Alle fürs Rezept ausprobieren und auch für die vielen Sternchen zum Rezept,ich freue mich! lg Mima

30.06.2019 16:50
Antworten
goldenoctober

Hab's mit Hafermilch gemacht, war auch super lecker :)

25.06.2019 22:12
Antworten
nadinesuwe79

Ein sehr sehr tolles und einfaches Rezept. Schmeckt super lecker!!!! Ich habe den schmarrn statt in der Pfanne im Ofen gebacken. Bei 180 Grad ober/unterhitze 25 Minuten. War genau auf dem Punkt und super fluffig

23.05.2019 18:55
Antworten
syldine

Auch wenn mein Eischnee partout nicht festwerden wollte: tolles Rezept! Mir selbst war es mit dem Zucker zwar einen Tacken zu süß, die Kids haben aber gefuttert, bis es ihnen aus den Ohren wieder rauskam! Wird es bestimmt nochmal bei uns gebe !

05.06.2018 22:19
Antworten
SwoBi

Kaiserschmarrnrezepte gibt es wie Sand am Meer. Jeder hat so sein Lieblingsrezept... Ich habe lange gesucht und dieses Rezept mache ich schon ewig. Da ich vorgestern vergessen hatte Sauerrahm zu kaufen, probierte ich mal ein anderes Rezept. Heute fragt ich mein Sohn, ob ich denn wieder den richtigen Kaiserschmarrn machen könnte... Also, nie wieder ein anderes Rezept. Wir sind und bleiben begeistert!

15.04.2018 12:36
Antworten
Saarbiene

Hallo Mima, also wirklich, von mir 5 Punkte für dieses Rezept! Ich konnte gar nicht schnell genug gucken, so schnell hats mein Schatz verputzt, mir blieb gerate noch eine Portion übrig *lach*. Selbst für mich als Anfänger war das Rezept sehr gut zu machen und es schmeckte fantastisch! Das muss einfach wieder auf den Tisch, vielen Dank für das Rezept! VG Biene

03.03.2008 18:19
Antworten
ascasc

unsere Kinder mögen eigentlich keine Eierspeisen, doch wir haben Hühner. So bin ich immer auf der Suche nach Eierspeisen die sie auch mögen. Nach zig Omeletts etc. wurde ich heute mit diesem Rezept fündig - war echt lecker. Und wir kaufen noch einige Hühner dazu ;-))) Herzlichen Dank Adrian

24.02.2008 21:42
Antworten
mima53

Hallo Adrian das freut mich schon sehr, dass du mit diesem Kaiserschmarrn Rezept bei deinen Kindern punkten konntest - dankeschön fürs Ausprobieren und viel Glück mit deinen Hühnern - frische Eier sind das Beste - ich habe auch den Bauern gleich ums Eck - *grins* liebe Grüße Mima

25.02.2008 07:51
Antworten
schängel70

Habe das Rezept heute zum Mittagessen gemacht. Meine Kinder (4 J. und 18 M.) waren so begeistert, dass ich kaum etwas abbekommen habe. Mache ich bestimmt mal wieder. Gruß Anke

20.02.2008 14:05
Antworten
mima53

Hallo Anke vielen Dank für diese schöne Rückmeldung, Kinder mögen ja Kaiserschmarrn sehr gerne, ich freue mich, dass dieser auch deinen Kindern so geschmeckt hat liebe Grüße Mima

20.02.2008 18:19
Antworten