Europa
fettarm
Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Paleo
Schmoren
Schwein
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schweinebraten mit Sauce

WW 6 P

Durchschnittliche Bewertung: 3.85
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 17.08.2007 739 kcal



Zutaten

für
600 g Schweinebraten, magerer
2 EL Senf
Salz und Pfeffer, Paprikapulver
4 TL Öl
4 Karotte(n)
2 Zwiebel(n)
2 Stange/n Lauch
400 ml Gemüsebrühe
1 kg Brokkoli
½ Bund Petersilie
1 kg Kartoffel(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
739
Eiweiß
47,10 g
Fett
40,29 g
Kohlenhydr.
45,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Fleisch mit Senf einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch rundherum kräftig anbraten.

Karotten und Zwiebeln würfeln. Lauch in Ringe schneiden, alles zum Fleisch geben, kurz mitrösten lassen, dann die Brühe angießen und im geschlossenen Topf ca. 45 Minuten schmoren.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln in der Schale kochen und pellen, wenn sie gar sind.

Brokkoli in Röschen teilen und in Salzwasser ca. 10 Minuten kochen.

Den Schweinebraten herausnehmen und warm stellen. Die Hälfte vom Gemüse aus der Brühe nehmen, das restliche in der Sauce pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Die Petersilie fein hacken und mit den restlichen Gemüsestücken in die Sauce geben.

Den Braten in Scheiben schneiden, mit Sauce, Kartoffeln und Brokkoli anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kochgast

wird das auf dem Herd oder im Ofen geschmort

25.12.2019 08:37
Antworten
Schneekugel20

War eigentlich auf der Suche nach einem WW-geeignetem Rezept für Schweinefilet und bin hier hängen geblieben. Ich dachte, was für Schweinebraten gut ist kann für Lende nicht schlecht sein. Richtig gedacht! Sehr lecker.

01.02.2016 07:27
Antworten
KochMaus667

Hallo mamatuktuk, der Schweinebraten war sehr gut. Habe mich an das Rezept gehalten und die Sauce war so wie sie sein sollte, auch ohne zusätzliche Bindung. LG Jutta

07.02.2013 20:39
Antworten
Andrandra01

Danke für das leckere Rezept, habe die Soße püriert, war zwar etwas karottenlastig, aber nur das was die Farbe betrifft. Hab noch genug übrig für heut*freu* heute gibts Nudeln dazu, gestern gabs Kartoffelklösse. LG Alex

21.02.2011 09:54
Antworten
celly111

Habe den Brokkoli durch Blumenkohl ersetzt . Meine Familie fand es mit dieser Sauce super, werde es so jetzt auch öfter machen. Vielen Dank für ein sehr gutes Rezept. Lg Celly

19.01.2010 13:42
Antworten
Wuschel1978

Wir haben das angegebene Gemüse ausgetauscht gegen TK Kaisergemüse da würd ich bei der oben angegebenen Menge 1 1/2 bis 2 Beutel nehmen. Ansonsten war es suuuuuuuuuuuuuper lecker! Das wird es bei uns jetzt öfter geben! Ne tolle Alternative zur normalen Bratensauce :)

05.01.2010 09:37
Antworten
Daever1969

Haben wir heute nachgekocht, auch ich habe es abgewandelt. Wurzeln ganz weg gelassen, dafür 2 Zwiebeln mehr und 3 Knobi Zehen. Dazu gab es Rosenkohl und Knöddel. Einfach ein Gedicht, super lecker! Mein Göga war von der Soße total begeistert! Danke fürs Rezept LG Tanja

11.11.2007 21:44
Antworten
Ivy78

Ich habe das Rezept etwas abgewandelt - doppelte Menge Fleisch (Schweinenuss), dann insgesamt 2 Bund Wurzelwerk - und gegessen haben wir es dann mit Blumenkohl und Seidenklössen - einfach wunderbar! Ach so - ich habe auch nichts püriert - wir essen es so lieber - ist ja bekanntlich alles Geschmackssache :-) Aber wirklich superlecker! Danke!

11.11.2007 14:58
Antworten