Backen
Vegetarisch
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Kuchen
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Vanillekuchen mit saurer Sahne

sehr saftig und vanillig

Durchschnittliche Bewertung: 3.09
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 16.08.2007 3031 kcal



Zutaten

für
4 Pck. Puddingpulver, Vanillegeschmack
3 Ei(er), getrennt
100 g Mehl
2 Pck. Vanillezucker
125 g Zucker
2 TL Backpulver
1 TL Natron
300 ml saure Sahne
50 g Kakaopulver (Vanillekakao-)
100 g Butter, sehr weich

Nährwerte pro Portion

kcal
3031
Eiweiß
54,88 g
Fett
143,31 g
Kohlenhydr.
375,83 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Mehl mit Puddingpulver, Backpulver, Natron und Kakao gut vermischen.
Eier trennen und das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen.

Vanillezucker zusammen mit dem Zucker und Eigelben mind. 4 Minuten hell-cremig schlagen.
Weiche Butter hinzugeben und langsam weiter schlagen.
Vorsichtig Saure Sahne hinzufügen und als letztes kurz das Mehl-Gemisch hineingeben. (Nur so lange verrühren, bis das Mehl sich verteilt hat).
Als letztes das Eiweiß vorsichtig unterheben.

Den Teig nun in eine beliebige Form geben und im Backofen bei 180°C Ober/Unterhitze oder 165°C Umluft ca. 40-45 Minuten backen.
Unbedingt eine Stäbchenprobe machen, da jeder Backofen anders heizt und der Kuchen sonst klitschig ist.

Der Kuchen ist sehr süß, wer das nicht mag, reduziert den Zucker.
Das Vanillekakaopulver kann durch weiße Schokolade ersetzt werden oder durch reine Vanille.
Genauso kann das Puddingpulver durch Stärke ersetzt werden, 150g um genau zu sein, schmeckt dann aber nicht so vanillig!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

youdid91

Hallo, das Rezept klingt gut!!! Aber wo bekomme ich Vanillekakao her?$ LG

17.07.2012 12:30
Antworten
gelimkk

Halli Hallo, ich persönlich mag eigentlich keine Kuchen und Torten, ich backe immer nur für meine Familie . ABER Der kuchen is einfach der Hammer, hab ihn gestern gemacht und 4 Stücke verputzt :)) Ein Traum !! Liebe Grüße Geli

13.11.2011 11:15
Antworten
sandra1991

xD xD kein problem, danke dir!

27.09.2011 22:42
Antworten
Seelenschein

Ich muss weniger trinken, dächte Vanillezucker gelesen zu haben. Natürlich sind es ca 37g!!!

27.09.2011 21:25
Antworten
sandra1991

es sind also wirklich nicht die "normalen" puddingpulver päckchen mit ca. 40g pulver gemeint? lg

27.09.2011 10:26
Antworten
Seelenschein

ca. 8g :)

08.06.2011 08:27
Antworten
tantemeise

Wie gross(gewichtmässig) ist ein Pck. Vanillepuddingpulver?

07.06.2011 23:12
Antworten
Darcy87

Ein tolles Rezept, vor allem für Vanilleliebhaber wie meinen Freund und mich, hab ihn zum Valentinstag gebacken und wir waren begeistert! Danke für deine tollen Vanillerezepte!!!

27.02.2009 14:50
Antworten
lonely

Ich hab den jetzt auch getestet, da dein Vanilletraum schon so toll war. Als Tortenboden wäre der mir aber viel zu schade, er war ein Traum und nicht nur "mäßig" wie jimmy ihn beschrieb. Hatte nur bedenken wegen dem Vanillekakaopulver, aber habs mir extra geholt und fand es gab ihm das gewisse etwas:) Er hätte sogar noch etwas süßer sein können!!!

13.09.2007 15:28
Antworten
jimmyglitschi

Hallo Seelenschein, ich finde das Rezept...na ja, mäßig. Habe es gerade gebacken, schmeckt ziemlich langweilig, höchstens als Tortenboden zu gebrauchen. Liebe Grüße, jimmyglitschi

09.09.2007 13:28
Antworten