Zitronen - Ingwer - Likör


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.67
 (128 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 16.08.2007 1820 kcal



Zutaten

für
80 g Ingwer, frischer
2 Zitrone(n), unbehandelte
200 g Zucker
400 ml Wodka

Nährwerte pro Portion

kcal
1820
Eiweiß
1,86 g
Fett
1,56 g
Kohlenhydr.
210,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Den Ingwer dünn schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Zitronen waschen, trocknen und die Schale so dünn abschälen, dass nichts Weißes daran ist. Die Zitronen auspressen und 100 ml Saft zusammen mit 200 ml Wasser, Zucker, Zitronenschale und Ingwer in einem Topf aufkochen. 10 Minuten bei mittlerer Hitze leise kochen lassen. Abkühlen lassen. Den Wodka zugießen und alles in eine saubere Flasche füllen und 2 Wochen ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jens-Sturm

Kann das ganze schlecht werden?Also wie lang sollte man ihn maximal lagern? Oder gilt die Devise umso länger gelagert umso besser? Sollte man es dauerhaft im Kühlschrank lager oder reicht auch im (kühlen) Keller?

14.04.2020 00:31
Antworten
petradechow

Bei uns steht der Likör immer im Keller. Allerdings ist er so beliebt dass er nie lange steht...

11.05.2020 12:58
Antworten
Eule1710

Hallo. Ich habe den Likör im Kühlschrank gelagert, leider ist er jetzt nachdem fast 14 Tagen sehr bitter geworden und auch etwas geleeartig kann ich da noch irgendwas dran retten? Ich denke es lag an der Zitrone, dass die vielleicht etwas bitter war.

30.10.2019 19:56
Antworten
Eule1710

Hallo. Ich habe auch eine kurze Frage, ich habe den Likör gerade angesetzt und in eine Flasche gefüllt, wo muss ich diese denn am besten lagern? Im Kühlschrank oder einfach bei Zimmertemperatur?

18.10.2019 12:27
Antworten
TastyTom

Kann man anstatt Wodka wohl auch Gin verwenden? Davon hätte ich noch einiges da. Würde sich daher lohnen.. Danke im Voraus für eure Antworten!

17.09.2019 11:15
Antworten
Tjalva_S

Hallo, hatte deinen Likoer vor 3 Wochen angesetzt, letzte Woche abgeseiht und auch gleich ein Schlueckchen probiert. Ist echt super lecker. Fuer mich eine super Moeglichkeit, die Zitronen, die ich von ueberall geschenkt bekomme, zu verwerten. Danke. LG, Tjalva

02.04.2011 11:23
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ich hab heute die doppelte Menge angesetzt - es stehen zwei größere Geburtstage an *grins* Vorerst hab ich mal alles noch in einem großen, sauberen Glas mit Schraubverschluss und werde mich morgen ans abfüllen machen... es steht nicht genau im Rezept wann abgesiebt werden sollte! Freu mich schob auf den ersten Schluck! Danke für das schöne Rezept LG Wussi

05.03.2011 14:50
Antworten
lilli1963

Hallo zusammen, ein Super-Likörchen! Volle Punktzahl von mir. Man sollte den Likör nach dem Abseihen jedoch noch ca. 3 Wochen stehen lassen. Erst dann entfaltet sich sein volles Aroma und er wird weicher und "runder". LG Lilli

07.01.2011 18:39
Antworten
frodo1981

Hallo, gestern ist der Likör fertig geworden. Schmeckt schön zitronig aber auch ziemlich scharf, obwohl ich nicht mal die angegebene Menge Ingwer hatte. Trotzdem gut! Ich werde ihn wieder machen, jedoch mit noch weniger Ingwer. LG, frodo1981

15.07.2009 16:18
Antworten
herbst-kind

wow was für ein tolles rezept, hab gleich zwei liter gemacht und an freunde geschenkt, waren alle begeistert!

15.05.2009 21:13
Antworten