Beilage
Dips
einfach
gekocht
ketogen
Lactose
Low Carb
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schnell
Studentenküche
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


5 Minuten - Käsesoße

wenn es mal schnell gehen muss zu Nudel etc.

Durchschnittliche Bewertung: 3.9
bei 82 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 15.08.2007 290 kcal



Zutaten

für
200 ml Wasser
400 g Frischkäse, (beliebige Sorte)
Gemüsebrühe, instant (oder Brühwürfel)
Salz und Pfeffer
Kräuter, nach Wahl (trocken oder frisch)
evtl. Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
290
Eiweiß
9,80 g
Fett
26,36 g
Kohlenhydr.
3,94 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Das Wasser mit 2-3 El Gemüsebrühe erwärmen und unter Rühren den Frischkäse darin auflösen. Mit Salz und Pfeffer oder noch ein wenig Gemüsebrühe abschmecken!
Nach Geschmack Kräuter oder frisches Gemüse hinzugeben!
Wenn es zu dick ist, etwas Wasser oder Sahne hinzufügen! Einmal aufkochen und fertig!

Lässt sich super variieren!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

einfach und sehr lecker LG

04.07.2019 20:42
Antworten
bBrigitte

Hallo, war sehr lecker diese Käsesoße. LG Brigitte

02.07.2019 11:25
Antworten
MisakiAlien

Habe mich zunächst an das Rezept gehalten und die 2-3EL Gemüsebrühe genommen, allerdings war mir das ganze wesentlich zu salzig, sodass ich zusätzlich 500ml Milch und einen weiteren Frischkäse Natur verwendet habe. Habe noch Petersilie, Paprikapulver edelsüß, Muskat, Basilikum und Pfeffer hinzugefügt. Da es eine wunderbare Idee ist Käsesoße zu machen, werde ich es noch einmal nachkochen, allerdings das nächste Mal mit nur einem Teelöffel Gemüsebrühe. Nachsalzen kann man ja immer.

15.04.2019 12:52
Antworten
nikkik

Danke für dieses mega tolle, einfache Rezept!!! Habe noch ne Zwiebel vorher angeröstet, 4 Scheiben kräftigeren Käse eingeschmolzen und ein bissl Schnittlauch dran gemacht. Super lecker!!!

05.10.2018 18:26
Antworten
MissyKocht

Wahnsinnig lecker, vielen Dank für dieses Rezept! Was man so entdecken kann, wenn man den Frischkäse aufbrauchen muss😅 So einfach aber umso leckerer.

24.03.2018 20:11
Antworten
neve-clark

Hallöchen, die Soße ist sehr lecker. Wir haben Kräuterfrischkäse genommen und noch mit etwas Chiliflocken aus der Mühle abgeschmeckt. Beim nächsten Mal werden wir mal Schinken und Zwiebeln ausprobieren. Lg neve-clark

26.04.2008 20:43
Antworten
gutzis

Hallo, ich kann mich meinen "Vorrednern" nur anschließen. Schmeckt fantastisch. Ich habe sie zu grünem Spargel und gebratener Hähnchenbrust gemacht. Lecker! LG Julia

07.03.2008 17:28
Antworten
MelleV

Hallo, esse gerade Nudeln mit der restlichen Käsesoße; auch am nächsten Tag noch sehr lecker. Ich hab auch vorher noch ein paar Speckwürfel angebraten. Wirklich sehr lecker und ratzfatz gemacht. LG Melle

04.03.2008 12:29
Antworten
Gustl129

Hi, die Soße war sehr lecker, haben sie zu selbstgemachten Ravioli dazu gegessen. Lg Gustl129

30.01.2008 21:08
Antworten
krawall-oma

Hi, so ähnlich mache ich meine Käsesoße auch ;-) ich nehme noch gekochten Schinken dazu.Den schwitze ich vorher an, mit Zwiebeln und Knobi. Schmeckt echt lecker. Lg Nicole

18.01.2008 14:27
Antworten