Scharfe Kürbiscremesuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 23.09.2002 692 kcal



Zutaten

für
¾ kg Kürbisfleisch, gewürfelt
0,1 kg Zwiebel(n)
0,2 kg Butter
0,2 kg Pfirsich(e), vollreif oder aus der Dose
¾ Liter Hühnerbrühe
¼ Liter Sahne
1 TL, gestr. Curry
0,03 kg Mangochutney
1 kleine Chilischote(n), rote, ohne Kerne
Zucker zum Abschmecken
Knoblauch, frisch
Salz
Fondor (Streuwürze)

Nährwerte pro Portion

kcal
692
Eiweiß
17,61 g
Fett
60,42 g
Kohlenhydr.
21,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebeln, Knoblauch in Butter anschwitzen, gewürfelter Kürbis dazu und alles andünsten. Nach 2 min. mit Curry bestäuben und den Pfirsich, Chili, Mangochutney und die Sahne dazugeben, mit der Brühe auffüllen und kochen lassen bis der Kürbis weich ist.
Mit Salz, Zucker und Fondor abschmecken und in der Küchenmaschine pürieren. Ist die Suppe zu dick, mit Hühnerbrühe verlängern.

Mein Tipp:
In tiefen Pastatellern anrichten, mit einem Löffel Creme fraiche und frischem Basilikum.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Baecklady

0,2 kg Butter??

24.07.2017 15:48
Antworten
dirkfenske

Ja, das ist richtig. Dadurch bekommt die Suppe etwas besonders "rahmig/sahniges". In der Gastronomie wird z. B. auch gerne mal ein Kartoffelstampf hergestellt, bei dem das Verhältnis Kartoffeln/Butter, 1 zu 1 ist. Wer das einmal gegessen hat, der will nichts anderes mehr :-).

25.07.2017 05:55
Antworten
Schnabbelliese

So heute möchte ich nun endlich mal diese unschlagbare Kürbissuppe hochloben. Seitdem ich dieses Rezept habe möchte ich keine andere mehr essen! Total lecker!!! Ich lasse immer den Fondor weg. Hatte ich am Anfang nicht und tut dem Geschmack keinen Abbruch. Himmlisch lecker!!!! Und deshalb volle 5 ☆☆☆☆☆

19.09.2016 20:44
Antworten
dirkfenske

Vielen Dank für die freundlichen Worte. :-) LG Dirk

20.09.2016 06:15
Antworten
Muffin-w

Mh ich liebe Kürbis und war super lecker diese Suppe

24.11.2013 16:23
Antworten
Ikos69

Hallo, Ich wusste nie, was ich mit dem Kürbisfleisch anfangen sollte, wenn die Kinder einen Kürbis aushölen. Jetzt weiß ich es!!! Ist super angekommen. Habe allerdings getrocknete Chilischoten dazugegeben. Dafür aber 3 Stück mit Kerne. Sehr, sehr lecker!!!

31.10.2007 09:35
Antworten
sphilipp

Hallo, Dein Suppe ist grandios. Einfach klasse. Ein super Geschmacks- erlebnis, diese Suppe wird es bei uns öfters geben. Habe deshalb Kürbisfleisch eingefroren, damit wir auch nach der Kürbiszeit die leckere Suppe geniessen könne. Danke für das Rezept. Gruss Susanne

18.10.2005 12:33
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ein sehr schönes Kürbissuppenrezept, das ich eben gespeichert habe und das ich in der Kürbiszeit bestimmt einmal zubereiten werde. Durch die Pfirsiche und das Mango-Chutney bekommt das Ganze bestimmt eine ganz besondere Note, und Curry ist ja sowieso klassisch zum Würzen von Kürbis. Danke für das Rezept! Gruß Thomas

30.05.2004 06:58
Antworten
KochFee1989

HMMMM... scharf mag ich :-) LG Sarah

18.04.2004 13:45
Antworten
dirkfenske

Komisch 1/16 kg :-)), ich meinte eigentlich so 40-50 Gr. Mangochutney.

23.09.2002 20:34
Antworten