Papuzaki


Rezept speichern  Speichern

Gefüllte Auberginen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 14.08.2007



Zutaten

für
4 kleine Aubergine(n)
Olivenöl
400 g Hackfleisch, gemischtes
2 Zwiebel(n), gehackte
3 Knoblauchzehe(n), zerdrückte
Petersilie, gehackte
Salz und Pfeffer
1 Dose Tomate(n), geschälte (alternativ 300 g frische, gewürfelte)
200 g Feta-Käse, gewürfelter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Auberginen bei niedriger Hitze in Olivenöl rundherum kurz anbraten, abtropfen und mit Küchenkrepp abtupfen. Auberginen dann der Länge nach aufschneiden (nicht durchschneiden!) und aufklappen.

Nun das Hackfleisch und die Zwiebeln in heißem Olivenöl anbraten. Die Tomaten und den Petersilie zugeben, dann Knoblauch zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auberginen mit der Hackfleischmasse füllen und in eine Auflaufform geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 30-40 Min. backen. Kurz vor Ende der Garzeit den gewürfelten Feta-Käse darüber streuen. Heiß servieren.

Kann entweder als Hauptspeise mit einem frischen Salat gegessen werden oder als Vorspeise gereicht werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

09.11.2017 15:09
Antworten
jzillikens

Ui war das lecker. Bild folgt. Und am besten beichte ich schon vorher. Habe sie noch in einen Tomatensud gelegt, ähnlich wie bei den gefüllten Paprikaschoten. DANKE

10.06.2012 21:47
Antworten
ilorange

Kann mir nicht so recht vorstellen wie man die Auberginen mit so viel Masse füllen kann ohne sie vorher "auszuhöhlen"?

17.12.2009 10:57
Antworten
Liesbeth

Das gab es gestern Abend bei uns, nur mit Bechamelsauce obendrauf statt Feta. Sehr lecker und empfehlenswert. LG Liesbeth

10.05.2009 12:04
Antworten