Basisrezepte
Braten
Camping
Deutschland
einfach
Europa
Fleisch
Gluten
Hauptspeise
ketogen
Low Carb
Resteverwertung
Rind
Schnell
Schwein
4/106
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Frikadellen

Buletten, Fleischpflanzerl

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
bei 335 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 13.08.2007 413 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch
1 Ei(er)
1 Zwiebel(n)
1 Brötchen, altbackenes
2 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 TL Senf

Nährwerte pro Portion

kcal
413
Eiweiß
27,49 g
Fett
30,09 g
Kohlenhydr.
8,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Das Brötchen in Wasser einweichen und gut ausdrücken. Die Zwiebel fein hacken und aus allen Zutaten ein Fleischteig erstellen. Mit angefeuchteten Händen Frikadellen formen und in der Pfanne von allen Seiten knusprig braun braten!

Dieses Rezept lässt sich nach Belieben erweitern, z.B. mit geriebenem Käse, Knoblauch, einem Spritzer Ketchup, Mais... usw. usw. der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Übrigens: große Mengen für Partys lassen sich hervorragend im Backofen zubereiten. Etwa 40 Min bei 200°.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lindy_26

Ich habe die Zwiebeln vorher angebraten. Sehr leckere Frikadellen! Vielen Dank für das schöne Rezept! LG Lindy

18.09.2019 15:14
Antworten
ThiaAr

Also ich liebe dieses Rezept und mache je nach dem wer gerade mit isst immer etwas anderes dazu.. Mein Mann und ich lieben scharfes essen also gebe ich immer ein paar jalapeños dazu 😊😂 super Rezept aber

10.09.2019 19:28
Antworten
mg2006

Als Alternative sind Paniermehl (ca. 40 g) oder auch Haferflocken möglich. Ich habe beides schon ausprobiert.

11.07.2019 15:18
Antworten
twinmummy-quqi

Was kann ich nehmen anstatt dem Brötchen? War das Paniermehl? Lg

25.06.2019 12:45
Antworten
Andihü

Das klassische Rezept für Frikadellen! Einfach und gut! Jede Veränderung ist dann nicht mehr die klassische Frikadelle. Also bei mir wird sich drum gekloppt😂

15.06.2019 20:01
Antworten
Eselchen87

Hallo Leckeres klassisches Frikadellenrezept, was besonders meinen Freund gut schmeckt. Wir füllen sie oftmals noch mit Fetakäse, da werden sie so richtig schön saftig. LG

13.06.2008 08:33
Antworten
jandark

Hallo. Die Idee mit der Zubereitung im Backofen kam mir heute gerade recht, um in Ruhe Fußball zu schauen. Fußball hat sich zwar nicht so gelohnt, die kleinen Kumpels aber schon. ;-) gruß jandark

12.06.2008 23:29
Antworten
macki1981

Genau so müssen Frikadellen schmecken. Habe das Rezept jetzt schon mehrmals gemacht und alle waren bis jetzt begeistert. Danke einfach klasse das Rezept. LG macki1981

12.05.2008 10:49
Antworten
manuela-one

mhhhhhhhh sehr lecker, haben deine frikadellen ausprobiert und sind begeistert =))

08.04.2008 12:28
Antworten
elisadoolittle

Freut mich sehr! Ist auch das Leibgericht von meinem GöGa! Liebe Grüße elisa

09.04.2008 11:05
Antworten