Zwetschgenkuchen vom Blech


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (97 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 20.09.2002 434 kcal



Zutaten

für
150 g Butter
160 g Zucker
4 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
4 EL Milch
1 Pkt. Vanillezucker
1 Pkt. Backpulver
300 g Mehl
1 ½ kg Pflaume(n) (Zwetschgen) oder auch anderes Obst

Nährwerte pro Portion

kcal
434
Eiweiß
8,11 g
Fett
17,41 g
Kohlenhydr.
60,67 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Butter und Zucker schaumig rühren, Eier dazu und weiter rühren, die anderen Zutaten dazugeben und den Rührteig auf ein mit Backpapier oder eingefettetes Backblech streichen. Zwetschen waschen und entsteinen, auf den Teig setzen und bei 180° ca. 40 min. backen.

Nach dem Backen in einer Pfanne ein Stück Butter, 1 Tüte Mandelplättchen mit Zimt und Zucker anrösten und noch auf den warmen Kuchen geben. Den Kuchen noch lauwarm mit Vanillesahne servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

swacki

Hallo, danke für das Rezept, sehr einfach und suuuper lecker 😊👍 danke

09.09.2021 09:03
Antworten
Chefkoch_tanja-Chefkoch

Tolles Rezept. Wir haben es soeben ausprobiert-mit Dinkelmehl und sind begeistert. Hatte keine Mandeln im Haus, deshalb gab es obend drauf Streusel wie bei Apfelkuchen. Schmeckt top. Beim Nächsten gibt's dann Mandeln ;-) Danke dafür. lg

07.09.2020 17:36
Antworten
krissiii1291

Mein Kuchen ist auch super geworden, allerdings wars auch etwas wenig Teig für ein Blech. Ich hatte ihn auch nur 25 Minuten im Ofen, sonst wäre er mir verbrannt. Danke für das simple aber gute Rezept!

07.09.2020 11:50
Antworten
travelgirl62

Super leckeres simples Rezept! Ich habe auch 10 Minuten vorm Ende der Backzeit, die Mandel-Butter Masse auf dem Blech verteilt und dann zu Ende gebacken.

27.08.2020 16:31
Antworten
fifi949

Das würde ich auch sagen, ich habe noch nie in meinem leben matschigen ZWETSCHGENKUCHEN gehabt

14.02.2021 06:42
Antworten
akoehl

das mit den mandeln hört sich gut an, das werde ich gleich ausprobieren, wenn der kuchen aus dem ofen ist. allerdings bevorzuge ich hefeteig.

04.08.2004 12:40
Antworten
Baerenkueche

Hefeteig ist bei meinen Bären nicht so sehr beliebt. Daher kommt dieses Rezept gerade richtig. Schon gespeichert. LG - Elvira

15.10.2003 20:37
Antworten
ragusa

Genau das richtige Rezept um meinen Vorrat an Zwetschgen endlich abzuarbeiten. Geht schnell, schmeckt prima!!!

14.10.2003 13:33
Antworten
Momoss

mhhh - lecker!!!!! Zur Not tun es auch mal Pflaumen aus dem Glas , aber am Besten schmeckt dieser Kuchen einfach mit frischen.... Liebe Grüße Momo

25.04.2003 19:03
Antworten
Baerenkueche

Wer Zwetschgenkuchen nicht unbedingt mit Hefeteig bevorzugt und es süß mag, der muß dieses Rezept probieren. Kuchen war sehr lecker, besonders die gerösteten Mandeln!!

07.10.2002 19:12
Antworten