Bewertung
(15) Ø3,82
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
15 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.08.2007
gespeichert: 421 (0)*
gedruckt: 3.591 (5)*
verschickt: 59 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 02.12.2006
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Weizen, sehr feine Grütze, aus dem türkischen Laden
Zwiebel(n), klein gehackt
Knoblauchzehe(n)
2 EL Minze, getrocknete
1 EL Paprikamark, scharfes (nach Geschmack)
2 EL Tomatenmark
2 EL Saft (Granatapfelsaft, nar Eksisi), aus dem türkischen Laden
Zitrone(n), Saft davon
Lauchzwiebel(n)
  Minze, frische
1 Bund Petersilie
  Salat (Kopfsalat oder Eisbergsalat)
  Kümmel
  Salz und Pfeffer, schwarzer
  Chili
  Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Weizengrütze wird mit kaltem Wasser kurz gewaschen. Dann wird Sie in der Schüssel mit Salz bestreut und mit warmem Wasser eingeweicht (ca. 1 1/2-fache Menge). Mit dem Kochlöffel umrühren, bis alles gut vermischt ist, dann 10 Minuten quellen lassen.

Die klein gehackte Zwiebel, die gehackten Knoblauchzehen, die getrocknete Minze, das scharfe Paprikamark und das Tomatenmark in der Pfanne mit Öl rösten, anschließend zur eingeweichten Grütze geben und gut mischen. Dann den Granatapfelsaft, den Zitronensaft und die Gewürze dazu geben und wieder mischen. Die Lauchzwiebel, die frische Minze und die Petersilie klein hacken, zur Weizengrützemischung geben, umrühren und mit Salz abschmecken.
Jeweils 2 – 3 EL Weizengrützesalat in die Salatblätter einrollen, schmeckt aber auch so gut.