Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Europa
Pasta
Saucen
Schnell
einfach
Schwein
Deutschland
Braten
Frühling
Kinder
gekocht
Camping
Studentenküche
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Leberkäsgulasch

preiswertes Sparrezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 21 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 10.08.2007 1117 kcal



Zutaten

für
750 g Leberkäse, bayrischer, gewürfelter
1 gr. Dose/n Tomate(n), gewürfelte
1 große Zwiebel(n), gewürfelte
200 g Fond (Bratenfond)
2 EL Crème fraîche oder 1 Stück Butter
500 g Nudeln nach Wahl (z.B. Spirelli, Spaghetti)
Fett zum Braten
Salz und Pfeffer
Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
1117
Eiweiß
40,12 g
Fett
63,45 g
Kohlenhydr.
96,11 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

Gewürfelten Leberkäse anbraten. Zwiebel hinzugeben und mitbräunen. Gewürfelte Tomaten zugeben und mit dem Bratenfond aufgießen. Ca 10-15 Minuten einköcheln, dann mit Crème fraiche oder einem Stück Butter verfeinern. Mit Zucker, Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Zu den Nudeln reichen.

Tipp: Abänderungen mit Chilischoten und/oder Paprikaschoten bzw. Mais ohne weiteres möglich.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Koch-Lauri

ich habe ein kleinen Schuss gewürtzketchup dazu getan es war super hat allen ganz toll geschmeckt bei und gab es das Gericht mit Ebly

10.12.2019 16:45
Antworten
Elfenmaid

Sehr lecker. Allerdings habe ich statt Fond Bratensoße genommen und direkt einen ganzen Becher Creme Fraiche. Sehr köstlich. Das gibt es öfter

11.03.2018 10:59
Antworten
Dianajoel

super leckeres Rezept. Essen hier alle sehr gerne .

28.02.2018 16:25
Antworten
Alm-Heidi

Das ist mal ein tolles, einfaches und schnelles Essen. Meine Kinder lieben es :-) Vielen Dank für dieses klasse Rezept!! LG

29.08.2017 19:02
Antworten
Zuckerperle003

Ich muss leider sagen, dass dieses Rezept für mich keine schöne Alternative zum klassischen: Leberkäse mit Kartoffelbrei ist. Durch ein Anzeigenfoto wurde mein Appetitt geweckt, aber ich habe wohl schon beim Lesen etwas geschlafen. Eine sehr tomatenlastige Angelegenheit- die Bezeichnung "Pasta-Soße" träfe es besser als "Gulasch". Das Wort Gulasch impliziert etwas, was nicht gegeben ist- und das ist schade. Trotz allem denke ich, dass es für Kinder vermutlich eine herrliche Soße zu Nudeln ist- keine Frage. Für mich als Erwachsene war es nicht so doll, daher gibt es auch nur 2 Sterne.

16.07.2017 08:55
Antworten
rkangaroo

Hallo bellabelle, danke für dieses einfache und schnelle Rezept! Das hat ja zum Telllerlecken gut geschmeckt. Ich hab noch eine Knoblauchzehe mit an die Sosse gemacht und bei uns gabs Spätzle dazu. Gruss aus Australien rkangaroo

30.05.2012 08:36
Antworten
jackymaus21

Das Rezept war super lecker!!!meiner zweijährigen Tochter hat es geschmeckt, sie hat gleich zwei Teller gegessen(normale,nicht Kinderteller) Habe nur Erbsen noch mit rein... LG jackymaus21

23.05.2010 13:16
Antworten
sweeta

von mir 5 sterne-habe selbstgebackenen leberkäse genommen-super. dieses rezept ist blitzschnell gemacht und sehr wandlungsfähig-herzlichen dank!

06.02.2010 10:45
Antworten
Couchpotatoe

ja DAS is auch mal ne klasse Idee - also Gulasch ausm Leberkäs zu machen, darauf binsch ooch noch nich gekommen! Schon alleine für die Idee gibts Sterne! ;)

31.08.2009 10:02
Antworten
suse660

... sehr lecker... mir und meinen Kindern hat das Gericht super geschmeckt... vielen Dank und lieben Gruß, suse660

18.03.2008 15:48
Antworten