Auflauf
einfach
Hauptspeise
Kartoffeln
Pilze
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schneller Kartoffel - Knoblauch - Kuchen mit Pilzen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 10.08.2007



Zutaten

für
1 Pkt. Kartoffelpuffer - Pulver (z.B von Pfanni)
Salz und Pfeffer aus der Mühle
500 g Pilze, gemischte, aus dem Glas
Zitronensaft
100 g Schinken, gekochter
2 EL Butter oder Margarine
4 Knoblauchzehe(n)
Muskat
Cayennepfeffer
1 TL Kümmelpulver
250 g Käse, geriebener (Pizzakäse)
Butter, in Flöckchen, zum Belegen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Kartoffelpuffermehl nach Packungsanweisung zubereiten und in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Hälfte des Teiges in eine gefettete Springform füllen und glatt streichen.

Die Pilze gut abtropfen lassen, bei Bedarf auch kleinschneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Den Schinken in kleine Würfel schneiden und in der Pfanne mit Butter oder Margarine anbraten. Die Knoblauchzehen schälen, 2 Knoblauchzehen mit Salz zu einer Paste zerreiben, die restlichen Knoblauchzehen fein hacken und beides zum Schinken geben, kurz mitschwitzen. Die fein gehackten Zwiebeln und die Pilze dazugeben. Das Ganze mit Salz, Pfeffer, Muskat, Cayennepfeffer und Kümmel kräftig abschmecken.

Die Masse gleichmäßig auf dem Kartoffelteig verteilen, mit dem restlichen Kartoffelpufferteig abdecken und das Ganze glatt streichen. Den Kuchen mit Butterflöckchen belegen, mit dem Pizzakäse bestreuen und im Backofen bei 160-180 Grad Heißluft ohne Vorheizen 30-40 Minuten backen.

Kann warm und kalt gegessen werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.