Lachs-Kartoffel-Pfanne


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.27
 (92 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 20.09.2002 995 kcal



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n)
300 g Chicorée
400 g Lachs
1 Zwiebel(n)
200 g Schlagsahne
2 EL Senf, scharfer
½ Bund Schnittlauch
Salz und Pfeffer, weißer
Sonnenblumenöl zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
995
Eiweiß
54,03 g
Fett
67,61 g
Kohlenhydr.
42,51 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Kartoffeln waschen, kochen, pellen und wie die geschälte Zwiebel würfeln. Den Chicorée putzen, waschen und in Streifen schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Kartoffeln darin in 7 - 8 Min. goldbraun braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Lachs abbrausen, trocken tupfen, würfeln und salzen und pfeffern. Die Würfel samt Zwiebel zu den Kartoffeln geben und unter Wenden 4 - 5 Min. braten. Chicorée nach 3 - 4 Min. zufügen. Die Sahne mit dem Senf vermischen, unterrühren, kurz aufkochen und alles abschmecken. Das Gericht mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Dazu schmeckt ein grüner Salat sehr gut.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

buschi2516

Ich habe Saure Sahne benutzt und noch einen Schuss Weißwein dazugeben, dann noch mit Estragon gewürzt. Sehr lecker, gibt's bestimmt noch öfter

29.10.2022 09:53
Antworten
Paincat

Die Senf-Sahne-Soße ist lecker, aber insgesamt fehlt der Pfiff. Ich hatte auch noch Weißwein drin, hat aber auch nicht ausreichend abgerundet

15.10.2022 21:09
Antworten
Eichichtmonster0815

Mega lecker. Nur bissle viel Chicorée

08.10.2022 20:07
Antworten
marsel84

Richtig tolles Rezept. Es hat wunderbar geschmeckt

08.10.2022 13:37
Antworten
cocolina75

Ich mache das Rezept, exakt so wie angegeben, seit bestimmt schon 15 Jahren. Vielen Dank für dieses genussvolle Gericht.

10.04.2022 17:20
Antworten
falke42

SPIIITZE!!! Dachte erst, daß es ne komische Mischung ist mit dem Chicoree, aber grade der peppt das Rezept noch zusätzlich auf! Nehme nur einen EL Senf, weil ich den nicht so mag, aber ohne Senf schmeckt es nicht so gut. Also das Rezept ist absolut zu empfehlen und bei uns in der Familie das neue Lieblingsrezept geworden. Sogar mein Papa mag es und das heißt schon was!!!

29.10.2005 16:35
Antworten
Ananas

Ich habe das Rezept gestern mit meiner Schwester ausprobiert. Wir haben den Chicoree weggelassen und statt Schnittlauch Dill genommen. Hat uns wirklich sehr gut geschmeckt - vielen Dank für das Rezept!

02.07.2005 09:12
Antworten
falke42

Da kann ich nix mehr zu sagen als "WOW!!!" Einfach, schnell und leeeecker!!!

31.03.2005 20:41
Antworten
tirolerin16

Was kann man da noch sagen "einfach lecker" und mit geringen Aufwand. MFG E.

02.07.2004 10:03
Antworten
ulkig

ein sehr leckeres Rezept und wirklich schnell und einfach!!!!!!!! Gruß Ulkig

21.10.2003 10:46
Antworten