Camping
einfach
fettarm
Frühstück
kalorienarm
kalt
Kinder
raffiniert oder preiswert
Schnell
Snack
Studentenküche
Trennkost
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnittlauchquark

Durchschnittliche Bewertung: 4.05
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 08.08.2007



Zutaten

für
250 g Quark
4 EL Milch
Salz
5 EL Schnittlauch, geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
250 g Quark (Topfen) wird mit etwas Milch (Wasser ist auch möglich), Salz und dem in feine Röllchen zerkleinerten Schnittlauch verrührt.

Dazu passen ein gutes Brot oder Kartoffeln. Ob Magerstufe oder Sahnequark ist Geschmacksache.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mc_stroh

👩🏼‍🍳👩🏼‍🍳👩🏼‍🍳Sehr lecker! Danke für das tolle Rezept 👩🏼‍🍳👩🏼‍🍳👩🏼‍🍳

10.02.2019 14:22
Antworten
Goerti

Hallo! Mmmh, der Schnittlauchquark zusammen mit Ofenkartoffeln und Salat, ein Gaumenschmaus. Einfaches kann so lecker sein. Ich habe zum Quark noch 1 EL Balsamico und eine Prise Zucker, dann war er für uns perfekt. Vielen Dank für das Rezept. Grüße von Goerti

30.06.2018 22:51
Antworten
trekneb

Hallo, habe den Schnittlauchquark heute gemacht. Er ist einfach und schnell gemacht und schmeckt, ich könnte mich reinsetzen. Sehr, sehr lecker! Habe noch einen gehäuften EL geschlagene Sahne, die weg musste, mit rein. LG Inge

04.02.2018 16:24
Antworten
Shanice123

Sehr lecker! super gesund, macht super schnell satt und auch für Diäten perfekt. Aufs Brot schmieren und fertig !

23.08.2016 14:33
Antworten
patty89

hallo sehr einfach aber wirklich auch sehr lecker Danke für das Rezept lg Patty

15.05.2016 19:26
Antworten
Happiness

Hallo, einfach aber schnell, auch wenn ich noch mit Salz und Pfeffer nachgewürzt habe ;-) Dazu gabs mit Olivenöl, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Sesam marinierte Paprikaschoten aus dem Ofen und Baguette. lg, Evi

04.10.2012 17:32
Antworten
innisiflo

Ist schon sehr einfach, das Rezept. Da ich aber wegen des bevorstehenden Urlaubs den Kühlschrank leeren muss und außer Schnittlauch aus dem Garten nichts weiter mehr da habe, gab es ihn heute zu den restlichen Kartoffeln (als Wedges). Fazit: durchaus lecker, wenn man mit dem Schnittlauch nicht spart und noch etwas Pfeffer verwendet. LG, innisiflo

05.07.2011 21:58
Antworten
Schubs

Hallo, so macht ihn meine Mama auch immer. Und das gibt es heute bei uns, zu Kartoffeln =) LG Bettina

19.05.2010 18:13
Antworten
annadi

Hallo, ich gebe immer noch Pfeffer hinzu. Noch besser schmeckt es wenn man statt Quark, Frischkäse verwendet. Darin kann man Gurken, Paprika, Möhren oder auch Kräcker dippen. LG annadi

18.02.2010 19:26
Antworten
Kimmie

Klingt gut, aber muss da gar nichts weiter gewürzt werden? Gruß, Kimmie

13.08.2007 14:33
Antworten