Gemüse
Hauptspeise
Auflauf
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Fisch
Käse
Frucht

Rezept speichern  Speichern

Sauerkraut - Fisch - Auflauf

Durchschnittliche Bewertung: 4.04
bei 21 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.08.2007



Zutaten

für
2 Lauchzwiebel(n)
2 Äpfel
400 g Sauerkraut
Salz und Pfeffer
etwas Zucker
2 Rotbarschfilet(s)
2 Eigelb
150 g saure Sahne
50 g Käse (Gouda), geriebener
1 Lorbeerblatt
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Äpfel vierteln, entkernen und in Spalten schneiden.

Sauerkraut, Äpfel, die Hälfte der Lauchzwiebeln und das Lorbeerblatt mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und in eine gefettete Auflaufform füllen. Den Fisch in breite Streifen schneiden und auf das Sauerkraut legen. Eigelb mit saurer Sahne sowie dem geriebenem Käse verrühren und über den Fisch gießen.

Im vorgeheizten Backofen bei 220°C ca. 20 Min. backen. Dann mit den restlichen Zwiebelringen bestreuen und servieren.

Dazu passt am besten Kartoffelpüree.

Tipp: Man kann auch anstatt Fisch Putenschnitzel nehmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rezeptvielfalt

Sehr lecker! Hatte Kraut übrig was weg musste. Den Fisch habe ich ganz gelassen. In die Sauce habe ich auch etwas Milch gegeben weil sie mir zu fest war. Die Portionenangabe stimmt für uns nicht. Sind eher 4-5 Portionen.

06.05.2020 22:32
Antworten
Ostfriesin1

Moin pralinchen, habe dieses leckere Essen heute (fast) gleichzeitig 2x zubereitet: 1x mit Fisch, 1x mit leicht angebratenen Hähnchenschnitzel-Streifen. S U P E R !!! Dazu gab es neue Pellkartoffeln - und meine Lieben waren richtig begeistert!!! 5 überzeugte***** Sterne und LG aus HH von Molly

21.07.2018 22:04
Antworten
Bibi1804

Danke für die Antworten @Pralinchen. Wir haben pro Person nur 1500 für den ganzen Tag. Da sind 750 doch viel zu viel. Aber danke fürs ausrechnen!

22.11.2017 18:46
Antworten
pralinchen

Ach so.. Ja dann.. Schade! Vielleicht klappt es nach der Diät...

22.11.2017 18:50
Antworten
pralinchen

Hallo, vielen Dank , für den "netten" Kommentar! Man kann sich auch höflicher ausdrücken!!! LG Pralinchen

22.11.2017 18:31
Antworten
fouroclock

Hallo, ob nun mit Fisch, Putenfleisch oder Kasseler. Dieser Auflauf ist eine Wucht. Schmeckt superlecker. Vielen Dank fürs Rezept. LG Anne

04.12.2008 19:46
Antworten
aniras

Hallo ihr Lieben! Sauerkraut kann man sehr gut mit Fisch essen, ihr müsst mal nach Frankreich fahren. Zander mit Sauerkraut schmeckt auch sehr lecker. Ist nicht die französische Kuche weltbekannt für ihre Kochkünste? Lg. Aniras

04.12.2008 12:54
Antworten
schrotti1

war zwar schon öfters in frankreich, habe allerdings noch nie sauerkraut dort gegessen und schon gar nicht mit fisch, vielleicht war ich in der falschen gegend. ich lass mich aber gerne belehren und werds mal ausprobieren. lg aus österreich schrotti

05.12.2008 08:56
Antworten
schrotti1

find ich auch sehr ungewöhnlich die zusammenstellung, aber frage: ist dann das sauerkraut nicht noch sehr sehr bissfest?

04.12.2008 11:50
Antworten
gdaboss

Ich denke auch, dass man das Sauerkraut vorkochen sollte; 20 Min. im Backofen sind definitiv zu wenig. Oder man nimmt tafekfertiges Kraut aus der Dose. Gruß - gdaboss

04.12.2008 12:05
Antworten