Bewertung
(18) Ø4,05
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
18 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.08.2007
gespeichert: 977 (0)*
gedruckt: 5.147 (22)*
verschickt: 86 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.05.2005
9.769 Beiträge (ø1,92/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Lauchzwiebel(n)
Äpfel
400 g Sauerkraut
  Salz und Pfeffer
 etwas Zucker
Rotbarschfilet(s)
Eigelb
150 g saure Sahne
50 g Käse (Gouda), geriebener
Lorbeerblatt
  Fett für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Äpfel vierteln, entkernen und in Spalten schneiden.

Sauerkraut, Äpfel, die Hälfte der Lauchzwiebeln und das Lorbeerblatt mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und in eine gefettete Auflaufform füllen. Den Fisch in breite Streifen schneiden und auf das Sauerkraut legen. Eigelb mit saurer Sahne sowie dem geriebenem Käse verrühren und über den Fisch gießen.

Im vorgeheizten Backofen bei 220°C ca. 20 Min. backen. Dann mit den restlichen Zwiebelringen bestreuen und servieren.

Dazu passt am besten Kartoffelpüree.

Tipp: Man kann auch anstatt Fisch Putenschnitzel nehmen.