Kartoffelsamtsuppe mit Avocado

Kartoffelsamtsuppe mit Avocado

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.22
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 19.09.2002



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n), (mehlig)
1 Liter Fleischbrühe
1 Avocado(s)
etwas Kreuzkümmel
2 EL Petersilie
1 Zitrone(n), abgeriebene Schale davon
200 g Sauerrahm (saure Sahne)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Kartoffeln schälen, waschen, würfeln und mit der Brühe und dem Kreuzkümmel zum Kochen bringen. Wenn die Kartoffeln weich sind, Petersilieblättchen und Zitronenschale zugeben und die Suppe sehr fein pürieren. Dann die Suppe wieder erhitzen (nicht kochen), Sauerrahm unterziehen. Avocado halbieren, entsteinen, schälen und in Spalten schneiden. Die Spalten 3 Minuten in der Suppe ziehen lassen. Suppe auf Teller verteilen, mit gemahlenem Pfeffer bestreuen und servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Yollina66

tja... wer lesen kann, ist im Vorteil... Ich hab die Suppe ungenießbar gekocht :-( Leider habe ich zu spät gelesen, dass man die Avocado nicht kochen darf, da sie sonst bitter wird. Schade um die schöne Avocado, die roh nämlich seehr lecker war.

15.02.2011 16:01
Antworten
rythmuskind

ich hab das Rezept auch ausprobiert. uns schmeckte es nicht so gut, was aber vielleicht auch an der avocado gelegen haben kann. irgendwie war das ganze leicht bitter.

01.12.2008 11:49
Antworten
Caddy22

Hallo! Kann man die Garnelen einfach so da reinschmeissen? Auch wenn man tiefgekühlte kauft? Oder sollte man die vorher auftauen lassen und vielleicht noch vorher waschen oder nehmt ihr frische vom Fischmann?? Danke für die Antwort!

30.01.2007 14:32
Antworten
Arne1

sehr lecker! Habe sie gestern zum ersten Mal für 8 Personen gemacht. Sehr simpel. Es war letzlich (auf einem Buffet) zu viel, aber sie hat wunderbar geschmeckt. Ich habe ebenfalls die Garnelen beigegeben. Man muß die Leute allerdings bei "Selbstbedienung" darauf hinweisen, weil sie alle am Boden des Topfes liegen! Mit der Zitronenschale aufpassen; nicht zu viel, es wird sonst zu aufdringlich.

19.09.2006 20:35
Antworten
Sarah4231

SUPER SUPER LECKER::::: Ich habe noch ein Paar Garnelen dazugegeben.....

04.02.2006 15:16
Antworten