Asien
Suppe
spezial
gebunden
Fisch
gekocht
Geheimrezept

Rezept speichern  Speichern

Mohinga

Traditionelle burmesische Fischsuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 07.08.2007 270 kcal



Zutaten

für
3 EL Öl
3 Zwiebel(n)
4 Knoblauchzehe(n), zerdrückt
2 ½ cm Ingwer
1 Stängel Zitronengras
1 TL Chilipulver
1 TL Kurkuma
1 ½ Liter Wasser
90 ml Fischsauce
4 EL Mehl, am besten Reismehl
450 g Fisch (Wels)
450 g Nudeln (Reisnudeln)
2 Ei(er), hartgekocht, geviertelt (Beilage)
1 Bund Frühlingszwiebel(n), in kleine Ringe geschnitten (Beilage)
200 g Bohnen, grüne, gedünstet oder gekocht (Beilage)
½ Kürbis(se) (Flaschenkürbis), frittiert (Beilage)
1 Bund Koriandergrün, frisch (Beilage)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Eine der Zwiebeln fein würfeln und Öl in einem großen, hohen Topf erhitzen. Die Zwiebel zusammen mit dem Knoblauch, dem kleingeschnittenen Ingwer und Zitronengras auf mittlerer Hitze anbraten Chilipulver und Kurkuma hinzufügen. Dann das Mehl mit etwas Wasser glatt rühren. Dieses Mehlteiglein zusammen mit dem Wasser und der Fischsauce in den Topf geben. Die anderen Zwiebeln vierteln und ebenfalls beifügen. Die Suppe gut durchrühren, salzen und pfeffern. Wenn die Flüssigkeit merklich dicker wird, auf reduzierter Hitze 20 Minuten köcheln lassen.
Den Wels in kleine Stücke schneiden, salzen und pfeffern und der Suppe hinzufügen, gut umrühren und weitere 10 Minuten köcheln lassen (Achtung: nicht die Hitze erhöhen, sonst zerfallen die Fischstücke).

Nun die Nudeln aufsetzen und in Salzwasser kochen, bis sie gar sind, dann in der Suppe servieren.

Zur Fischsuppe werden traditionell die oben beschriebenen Beilagen in kleinen Schälchen serviert, von denen sich jeder Gast selbst bedienen kann (wie beim Fondue). Allerdings schmeckt die Suppe auch ohne Beilagen sehr gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.