Gulasch


Rezept speichern  Speichern

herzhaftes Schweinegulasch mit Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
 (30 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 07.08.2007 600 kcal



Zutaten

für
700 g Schweinefleisch, gewürfelt ( z. B. aus der Kugel )
3 EL Öl
2 große Zwiebel(n)
1 große Porreestange(n)
2 Möhre(n)
2 Paprikaschote(n), rote
4 Tomate(n)
1 Birne(n)
200 ml Fleischbrühe
2 EL Sojasauce
1 EL Mangochutney
1 TL Speisestärke, gehäuft
Salz und Pfeffer, weißer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Das Fleisch kräftig im heißen Öl in einem großen Schmortopf anbraten. Die Zwiebeln schälen, grob würfeln, zum Fleisch geben und kurz mitbraten. Fleischbrühe und Sojasauce zugießen und das Gulasch bei schwacher Hitze ca. 40 Minuten garen.

Inzwischen den Porree putzen, in ganz feine Ringe schneiden, Möhren putzen in Ringe schneiden, Paprika putzen, in größere Würfel schneiden. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten und in Stücke schneiden. Die Birne schälen und in Würfel schneiden.

Möhren und Paprika zum Fleisch geben, etwa 10 Minuten garen. Speisestärke in wenig Wasser anrühren, die Sauce damit binden. Mit Salz, Pfeffer und Mangochutney würzen. Porree, Tomaten und Birne hinzufügen, etwa 5 Minuten mitgaren lassen, abschmecken und servieren.

Nudeln oder Salzkartoffeln sind als Beilage geeignet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bille0107

Dieses Gulasch ist einfach oberlecker. Ich habe gleich zwei Kilo Fleisch genommen, allerdings halb und halb. Die anderen Zutaten konnte ich nicht verdoppeln, dafür war der Topf leider nicht groß genug. Habe auch selbstgemachtes Apfelchutney genommen und den Lauch länger als angegeben mitgekocht, den mag ich lieber weich. Das gibt's bestimmt bald wieder.

07.02.2019 19:52
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo, habe alles genau nach den Rezeptvorgaben gemacht, musste dann aber feststellen, dass 200 ml Brühe viel zu wenig ist. Ich habe bestimmt die doppelte Menge an Brühe gebraucht. Es hat uns zusammen mit Salzkartoffeln sehr gut geschmeckt. LG von Sterneköchin2011

17.09.2017 19:49
Antworten
badegast1

Hallo Angelika, heute gab es das feine Gulasch bei uns mit Spätzle. Ich habe 1 Kg Gulasch genommen, nur 1 Zwiebel aber dafür zusätzlich 2 Knoblauchzehen. Den Porree habe ich ganz miniklein geschnitten und mit angebraten (sonst sortieren die Mäkel das aus). Die Tomaten mußte ich auch mäkelbedingt pürieren. Da ich mehr Fleisch genommen habe, kamen 400ml Rinderfond dazu, und da ich leider keinen Mangochutney mehr hatte, habe ich selbstgemachtes Apfelchutney genommen. Das hat auch sehr gut gepaßt. Ich habe sogar 3 gute EL davon genommen....ach ja, 2 Lorbeerblätter kamen auch noch mit dem Fleisch in den Topf. Es war köstlich, und es nichts übrig geblieben, obwohl die Portion riesig war ;-) Vielen Dank für das klasse Rezept LG Simone

26.08.2017 15:45
Antworten
gabipan

Hallo Habe auch dieses "Gulasch" zubereitet - hat uns sehr gut geschmeckt - wir mögen ja viel Gemüse und gern auch mal etwas Obst darin. Statt Schweinefleisch habe ich allerdings Rindfleisch genommen - natürlich länger vorgegart - auch die Karotten und die Hälfte der Birne kamen etwas früher dazu, als Beilagen hatten wir Nudeln und Salat dazu. LG Gabi

19.08.2017 19:46
Antworten
angelika1m

Hallo käsespätzle, du hast dich an dieses Gulaschrezept herangetraut. Ja, Obst im Gulasch und der süßliche Geschmack bei Fleischgerichten ist nicht jedermanns Sache. Danke für das Ausprobieren und deinen ehrlichen Kommentar ! LG, Angelika

22.07.2017 22:14
Antworten
maratin

Vielen Dank für das leckere Rezept, hab' es grad zum zweiten Mal gekocht und sogar meine bessere Hälfte, die sonst eher gegen Gemüse bzw. für Fleisch, Fleisch, Fleisch ist, findet es richtig lecker! Ich werde es bestimmt noch so einige Male kochen!!! Übrigens schmecken auch Knödel gut zu dem Gulasch!

18.01.2009 10:41
Antworten
sapo

Ein sehr leckeres und schnell zubereitetes Rezept!! das ist gespeichert und wird es wieder geben, danke dafür. Familie war begeistert und wir hatten Nudeln wegen der Kinder dazu bereitet. LG Sandra

06.12.2007 12:14
Antworten
angelika1m

Hallo Sandra, freut mich, dass das Gulasch Euch so gut geschmeckt hat. Vielleicht ist es der etwas süssliche Geschmack, der bei den Kindern gut ankommt ! Danke auch für die vielen Sternchen ! LG, angelika1m

06.12.2007 18:25
Antworten
helenareimer

Das war echt lecker, habe es mit Nudeln gekocht, selbst meine Kinder fanden es lecker trotz Gemüse

24.08.2007 11:06
Antworten
angelika1m

Hallo helenareimer, wenn selbst die KInder mitgegessen haben, nehme ich ich das als großes Kompliment für dieses Rezept ! ... und Dankeschön für die gute Bewertung ! LG, angelika1m

24.08.2007 18:18
Antworten