Fleisch
Hauptspeise
Nudeln
Italien
Europa
Pasta
Saucen
Schnell
einfach
Schwein
Braten
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Schweinefilet in Gorgonzolasauce

vom Hexenberg

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 06.08.2007 787 kcal



Zutaten

für
300 g Gorgonzola
250 ml Sahne
600 g Schweinefilet(s)
500 g Bandnudeln (Tagliatelle)
2 Knoblauchzehe(n)
Paprikapulver
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
787
Eiweiß
51,45 g
Fett
30,51 g
Kohlenhydr.
72,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zunächst das Schweinefilet und den Knoblauch (Menge nach Geschmack) in Scheiben schneiden. Das Filet mit Salz und Pfeffer gewürzt von beiden Seiten braten. Danach das Filet aus der Pfanne nehmen.

Den Knoblauch kurz in dem Bratsatz anbraten, bei geringer Hitze die Sahne und den in kleine Würfel geschnittenen Gorgonzola mit in die Pfanne geben und zerschmelzen lassen. Nach Geschmack kann mehr oder weniger Gorgonzola genommen werden, also am besten erstmal vorsichtig rantesten! Mit etwas Paprikapulver abschmecken.

In der Zwischenzeit die Nudeln kochen.

Kurz bevor die Nudeln fertig sind, das Schweinfilet wieder zu der Sauce geben und erwärmen. Mit den Nudeln servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

maruho

Super lecker und so einfach. Wird's mit Sicherheit öfter geben.

25.03.2017 19:11
Antworten
panman47

Hat einfach nur genial geschmeckt. Habe die Lende mit Salat und Weißbrot gegessen. Schnell und köstlich. Wird es auf jeden Fall öfter mal geben.

28.03.2016 20:48
Antworten
Viniferia

Hallo, ich hab i die Sauce noch twaa gehackten Blattspinat gegeben, dafür da paprikapulver weg gelassen. Abgeschmeckt und ganz klar gesagt, es fwhlt etwas Säure. lso entwexer weniger Sahne, 100ml mit trockenem Weißwein ersetzen oder etwas Zitronensaft dazu geben. Bilder sind unterwegs. LG Vini

06.05.2014 19:17
Antworten
Stalaktite

Es hat sehr gut geschmeckt .... ..... und ich kann Gorgonzola im "Rohzustand " eigentlich überaupt nicht leiden. Ich habe den pikanten Käse genommen. In der Soße mildert sich dieser intensive Geschmack etwas ab und passt sich ganz toll und edel an das zarte Fleisch an . Wenn es nach meinem Mann geht, muss ich das nächste mal doppelte Menge Soße machen. Ganz tolle Horizonterweiterung für mich ;-) !

15.07.2013 07:11
Antworten
JessDo1993

Grade ausprobiert nur ohne Nudeln.. einfach hammerlecker! :D

15.06.2013 20:29
Antworten
DunjaSven

Das Rezeot ist soooooo lecker...wird es öffter geben :)))

19.10.2011 14:55
Antworten
Honigbienchen81

Da ich ein großer Gorgonzola Fan bin, habe ich dieses leckere Rezept ausprobiert und ich bin begeistert. Ist zwar sehr mastig, aber das hat der Käse und die Sahne nun mal so an sich, aber lecker

07.02.2008 11:05
Antworten