Backofenkartoffeln


Rezept speichern  Speichern

fettarm und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
 (75 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 06.08.2007 172 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), geschält und gewürfelt
1 EL Olivenöl
1 Zitrone(n), (der Saft)
Salz und Pfeffer
Cayennepfeffer, (wenn man möchte) oder Paprikapulver (mild)
4 Zweig/e Rosmarin, (frisch wenn möglich)
2 Knoblauchzehe(n), gehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
172
Eiweiß
4,11 g
Fett
1,92 g
Kohlenhydr.
32,39 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Kartoffeln mit Olivenöl und Zitronensaft mischen. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer oder Paprikapulver würzen. Auf ein Backblech geben (ich nehme eine Dauerbackfolie dazu).
Bei 200-220°C in den Backofen für ca. 20 min, je nach Kartoffelsorte und Würfelgröße.
Bei Halbzeit gebe ich den Rosmarin dazu und kurz vor Schluss den Knobi dazu.
Für 4 Personen als Beilage.

Sehr gut schmeckt es auch, wenn man Paprika und/oder Zucchini unter die Kartoffel mischt.

Dazu einen Knobidip, Sauerrahm etc. reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, sehr lecker waren die Kartoffeln. Machen wir wieder ich mich nur bedanken für das Rezept. LG Omaskröte

31.01.2020 15:53
Antworten
aeht17

Sehr lecker, die Kartoffeln. Wir haben sie in Spalten geschnitten und dann etwas länger im Ofen gehabt. Den Rosmarin haben wir abgerupft und drüber gestreut und mitgegessen. Das hat uns gut geschmeckt. Dazu hatten wir einen Hackbraten. Passte. Vielen Dank für das Rezept! Leider lassen sich im Moment keine Sternchen verteilen und speichern kann ich es in meinem Kochbuch auch nicht. Schade. Irgendwas stimmt wohl mit der Technik nicht. LG aeht

31.07.2019 19:30
Antworten
Bebberle

Hallo, wir hatten diese Kartoffeln als Grillbeilage zu Lamm und Steaks. Im Ofen waren sie bei 200gr O/U-Hitze etwa 45 Minuten. Habe sie kräftig mit Salz, schwarzem Pfeffer aus der Mühle, Paprikapulver edelsüß und Cayennepfeffer gewürzt. Ausserdem kam reichlich frischer Rosmarin und 2 große Zehen Knobi (auf 2 Kg Kartoffeln) daran. Uns und unseren Gästen haben sie sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

06.08.2017 14:18
Antworten
Pinguinek

Die Kartoffeln sind sehr gut. Ich habe sie 25 min bei 225° gebacken.

27.02.2017 22:44
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo, habe die Kartoffelwürfel mit Rosenpaprika gewürzt, so erhielten sie noch eine leichte Schärfe. Die Backzeit passte mit meinem Ofen gut, habe aber auch bei 220 Grad gebacken. Dazu hatten wir einen Tomatensalat mit Thunfisch und Zwiebelringen. LG von Sterneköchin2011

01.05.2016 19:14
Antworten
FrauDominique

Haaaach, lecker! Gerade habe ich mir mal wieder eine Ladung im Backofen gemacht, gemischt mit grünen und roten Paprika und es war wie immer sehr, sehr lecker! Es fehlt nichts! Ich habe inzwischen gemerkt, dass man ruhig so mit Zitrone abschmecken kann, dass diese vor dem backen heraus schmeckt - das wird nachher optimal :) So, jetzt gibt es noch ein bißchen Nachschub und dazu Gemüsequark. LG

09.06.2009 20:04
Antworten
Teetrinker

Noch ein Tipp: ich benutze in letzter zeit immer Rotes Palmöl (Bioladen) und damit schmecken sie auch sehr lecker :)) lg Teetrinker

23.02.2009 13:02
Antworten
Rinoa84

absolut Klasse das Rezept!!! hab sie heute mittag gemacht zusammen mit Zucchini und es war oberlecker und noch dazu superschnell und einfach dazu hab ich einen Dip aus Creme leicht mit etwas Mayo, Salz, Pfeffer und Zitronensaft gemacht wirds auf jeden Fall noch oft geben (mach ab jetzt nur noch so Pommes +gg+)

21.02.2009 14:57
Antworten
knottelchen

Hallo! Bekloppt, möchte man meinen, für so ein einfaches Rezept 5 Punkte zu geben - aber es ist einfach perfekt! Habe die Kartoffeln in relativ kleine Würfelchen geschnitten( so wie es mancherorts diese ekligen frittierten Kartoffelwürfel gibt), dann genauso zubereitet, und es war der Hammer. Alle schlugen sich um diese Kartoffeln, obwohl das Fleisch auch gut war....Ein gutes Beispiel dafür, das auch die einfachsten Sachen einfach köstlich schmecken können.Vielen Dank LG Knottelchen (P.S.: Hatte sie doch 30 Min. bei 200 Grad drin, weil ich sie weicher lieber mag)

09.03.2008 22:14
Antworten
PettyHa

Hallo Teetrinker, wir haben heute Abend die Backofenkartoffeln gemacht. Sie waren sehr sehr lecker, ich war erstaunt, dass sie tatsächlich in 20 Min. gar waren und sie waren köstlich! Der Zitronensaft hat den Kartoffeln den "Kick" gegeben! vielen Dank für's Rezept und liebe Grüße

23.02.2008 19:39
Antworten