Bewertung
(10) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.08.2007
gespeichert: 164 (0)*
gedruckt: 2.989 (22)*
verschickt: 17 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 03.04.2007
5.192 Beiträge (ø1,17/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Spätzle
Kalbsschnitzel, ca. 250-300 g
250 g Champignons oder Egerlinge, geviertelt oder in Scheiben
1 große Gemüsezwiebel(n), gewürfelt
250 g Butter
100 ml Wein, weiß, trocken
200 ml Gemüsebrühe
200 ml süße Sahne
4 TL Mehl
1 EL Petersilie, frisch, gehackt
  Muskat, frisch gerieben
  Pfeffer, weiß, gemahlen
  Salz
  Butterschmalz
 n. B. Preiselbeeren, (Glas)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Spätzle nach Packungsangabe bissfest kochen (wenn man die Spätzle selbst machen möchte, gibt es sicher ein Rezept unter ck).

Die Kalbsschnitzel ggfs. leicht klopfen (und - wenn recht dick -seitlich einschneiden, damit sie sich beim Braten nicht wölben), mit Salz und weißem Pfeffer würzen, in wenig Butterschmalz beidseitig anbraten und gleich wieder aus der Pfanne nehmen.

Zwiebeln und Pilze in dem Bratenfond und 200 g Butter in der Pfanne anschwitzen, Mehl dazugeben, kurz weiter anschwitzen, mit Weißwein ablöschen, Gemüsebrühe und Sahne dazu geben und sanft köcheln lassen. Die angebratenen Kalbsschnitzel in die Pilzrahmsauce legen und gar ziehen lassen.

Die Spätzle abgießen, in 50 g aufgeschäumter Butter schwenken, Petersilie untermischen sowie mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und mit den Kalbsschnitzeln und der vorbereiteten Pilzrahmsauce servieren. Dazu Preiselbeeren reichen.

Hinweis:
Ich selbst liebe gerade zu Spätzle oder Knödeln viel Soße. Wer weniger Soße möchte, kann die Zutaten zu diesem Rezept (Butter, Wein, Gemüsebrühe, Sahne und Mehl) um 1/3 reduzieren.