Vegetarisch
Vegan
Beilage
Dips
Party
Saucen
Schnell
einfach
fettarm
kalorienarm
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hot Fire Dip

scharfer Tomaten-Paprika-Dip

Durchschnittliche Bewertung: 3.77
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 05.08.2007



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
1 TL Olivenöl (mehr, wenn man möchte)
3 Fleischtomate(n)
1 Paprikaschote(n), rote
1 Chilischote(n), rote (oder Chilipulver)
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
1 Knoblauchzehe(n), evtl.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zutaten sehr klein würfeln. Zwiebeln (und Knobi) im Öl kurz anbraten, Tomaten, Paprika und Chili zugeben und 20 min köcheln. Abschmecken und kurz pürieren (nicht alles - nur teilweise). Abkühlen lassen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Vanessah25

Sehr lecker, erinnert mich etwas an Salsa Habe den Dip allerdings einmal durchs Sieb gegeben, da es mir etwas zu wässrig war

17.04.2016 21:45
Antworten
maya911

ich habe eine fondue sauce gesucht und bin auf diese gestossen. sehr sehr lecker. leider hatte ich keine tomaten im haus und hab einfach ne dose genommen.(und weil weihnachten war eine prise gemahlene zimtblüten) war meiner meinung nach genauso gut. silvester gab´s das ganze dann nochmal ohne zimt als dip für grissinis. alle waren begeistert. vielen dank für diesen leichten schnellen dip

04.01.2013 19:00
Antworten
Enelya

Hallo Korni. Wie hast du den Dip denn angedickt? Hast du da einen Tipp für mich? LG, Enelya

21.12.2012 08:32
Antworten
Korni57

Hallo, absolut lecker! Gab`s bei uns zu Tortilla-Wraps. Da ich den Dip lieber feiner mag in seiner Konsistenz , hab ich alles püriert und ihn noch etwas angedickt ,da zu flüssig. LG,Korni57

01.12.2012 20:20
Antworten
diamond86

Super leckerer Dip! Hab ihn zu einem kalten Buffet serviert, meine Gäste waren begeistert! Man könnte ihn auch in Kombination mit einem Käsedip zu Nachos servieren! Danke für dieses leckere Rezept!

17.04.2010 11:08
Antworten
Teremoto

Hallo! Ich habe es als Dip für Hackbällchen und Chips verwendet. Äußerst lecker! Die Reste werden noch als Nudelsoße weiter verarbeitet. Mein Tip: die Tomaten schälen! Viele Grüße, Teremoto

07.11.2009 17:02
Antworten
Tiffany

zu unserem Fondue wars sehr lecker

01.01.2009 22:32
Antworten
Teetrinker

Anmerkung: schmeckt klasse zu gegrilltem Fleisch, Fondue, oder bei Partys zu Tortilla-Chips! Habs auch schon als Marinade für Putenfleisch benutzt - lecker!

06.08.2007 09:22
Antworten