Bewertung
(23) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
23 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.08.2007
gespeichert: 685 (1)*
gedruckt: 2.922 (13)*
verschickt: 31 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.02.2006
4.405 Beiträge (ø1,02/Tag)

Zutaten

Zucchini, à 250-300 g
150 g Ziegenfrischkäse
200 g Blattspinat, fertig blanchiert und grob gehackt, danach gewogen
Schalotte(n), gewürfelt
Knoblauchzehe(n), gewürfelt
  Olivenöl
1 EL Thymian, frisch, gehackt
1 EL Majoran, frisch, gehackt
Chili, gehackt
  Salz
  Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zucchini längs durchschneiden und aushöhlen. Die unteren Böden so längs anschneiden, dass sie fest stehen bleiben.

In der Pfanne das Olivenöl erhitzen, darin Schalotte anschwitzen, Knoblauch dazu geben und kurz mitdünsten. Dann den Spinat dazu geben und alles mit Salz, Pfeffer, Thymian, Majoran und Chili würzen.
Den Ziegenkäse fein würfeln und in die Spinatmasse geben.

Spinat-Ziegenkäse-Gemisch in die ausgehöhlten Zucchini-Hälften verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei ca. 200 Grad auf mittleren Schiene etwa 30-40 Min. gar werden lassen.

Dazu empfehle ich u.a. Duftreis und scharfes Tsatsiki mit Chili.