Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.08.2007
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 218 (0)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.11.2004
294 Beiträge (ø0,06/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Fisch, Zackenbarsch (ca. 1,5 kg), ausgenommen, aber nicht geschuppt
1 1/2 kg Meersalz, grobes
3 EL Fond für Fischgerichte mit Algen
  Pfeffer, aus der Mühle
1 Handvoll Algen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 250° vorheizen.
Den Fisch innen gut auswaschen, um alle Spuren von Blut zu beseitigen, dann pfeffern.

Ein großes Blatt Alufolie in die Abtropfpfanne des Backofens legen.
Das Salz mit dem Algensud vermischen und ⅓ davon auf die Alufolie legen. Den Fisch in dieses Bett legen und mit dem restlichen Salz bedecken, dabei mit den Händen um den Fisch andrücken. 40 Min. im Backofen backen.

Zum Servieren eine große Platte mit den Algen auslegen und den Fisch in der Kruste darauf legen.
Beim Servieren dann die Salzkruste aufbrechen und sie zusammen mit der Haut und den Schuppen abziehen. Den Fisch in Filets zerlegen, auf einer heißen Platte anrichten und mit weißer Buttersauce und Kartoffeln servieren.