Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.08.2007
gespeichert: 53 (0)*
gedruckt: 473 (2)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.12.2004
10.370 Beiträge (ø1,97/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Butter, oder Margarine
200 g Zucker
  Salz
Ei(er)
350 g Mehl
2 TL, gestr. Backpulver
125 ml Milch
2 EL Semmelbrösel
10  Äpfel, säuerlich, je ca. 130 g
100 g Sultaninen
100 ml Apfelsaft
100 g Mandel(n), gehackt
3 EL Puderzucker
  Zimt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Weiche Butter oder Margarine mit Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mit dem Quirl schaumig rühren. Dann die Eier unterrühren.
Das Mehl mit dem Backpulver mischen, sieben. Nach und nach, abwechselnd mit der Milch, unter die Creme rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.

Eine Springform (26 cm) ausfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.
Die Äpfel rundherum schälen, die Kerngehäuse ausstechen. Die Sultaninen mit dem Apfelsaft aufkochen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und mit den abgetropften Sultaninen mischen.

Ein Drittel des Teiges in die vorbereitete Form füllen. Die Äpfel darauf setzen und mit einem Teil der Mandel-Sultaninen-Mischung füllen. Den Rest der Mischung unter den Teig heben.
Den restlichen Teig über den Äpfeln verteilen und glatt streichen.

Den Kuchen bei 175 Grad 90 Minuten backen. Eventuell nach 60 Minuten Backzeit mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.

Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, mit Puderzucker und Zimt bestreuen.