Europa
Fleisch
gekocht
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Nudeln
Österreich
Pasta
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schinkenfleckerl, einfache

Durchschnittliche Bewertung: 3.69
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.09.2002 477 kcal



Zutaten

für
350 g Nudeln (Fleckerl - Rechtecknudeln)
250 g Schinken, gekocht
2 EL Butter
etwas Petersilie
etwas Salz
etwas Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
477
Eiweiß
25,12 g
Fett
13,77 g
Kohlenhydr.
62,46 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Fleckerln in Salzwasser kochen, abseihen und abschrecken. In zerlassener Butter schwenken, Schinken und Petersilie darunter mischen; salzen und pfeffern.

Ich selbst gebe noch eine feingeschnittene Zwiebel dazu und lasse sie etwas Farbe nehmen.

Schmeckt einfach besser.

Dazu grünen Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jetztausprobieren

Hallo Hobbyköche, habe die besagten Fleckerl genau nach Rezept gemacht. Da ich vom Vortag noch eine halbe Grillstelze (deutsch Haxe ) vom Gasthaus übrig hatte, gab ich diese kleingeschnitten anstatt dem Schinken dazu. Dazu gab es noch gemischten Blattsalat War gleich doppelt so lecker und meine Freundin hat mir gleich 75% wegefuttert. L.G. und Mahlzeit vom Hobbykoch Alex aus dem schönen Wien

18.03.2018 17:11
Antworten
Niyju

Bei uns "Schinkennudeln" genannt werden die auch schon seit eh und je so gemacht. Ich persönlich liebe, auch wenn es sich zuerst seltsam und vielleicht nicht passend anhört, Apfelmus total dazu. Schinkennudeln ohne Apfelmus geht gar nicht mehr bei mir.

29.06.2016 10:04
Antworten
genovefa56

einfach - schnell gemacht und schmeckt soo gut! Lg. Grete

08.05.2016 18:10
Antworten
raspberry86

Klassisch, einfach und lecker

08.12.2015 19:42
Antworten
Gelöschter Nutzer

Schlichtweg Saulecker. Habe ebenfalls eine gewürfelte Zwiebel mit angedünstet. LG

21.10.2015 14:22
Antworten
bn1806

Hallo, wir hatten heute die Schinkenfleckerl, und haben statt normaler Butter Knobibutter rein gemacht, was dem Geschmack das gewisse Etwas gegeben hat! Mein Mann (als Österreicher) war total begeistert, und hat geschwärmt das seine Oma die Fleckerl schon so gemacht hat, ich fand`s etwas trocken... Von meinem Mann gibt`s 5*, von mir 3* , also gesamt Note 4****. Wir werden die Fleckerl auf jeden Fall wieder kochen (müssen)... Liebe Grüße Birgit

15.04.2008 21:38
Antworten
bn1806

Hallo, wir hatten heute die Schinkenfleckerl, und haben statt normaler Butter Knobibutter rein gemacht, was dem Geschmack das gewisse Etwas gegeben hat! Mein Mann (als Österreicher) war total begeistert, und hat geschwärmt das seine Oma die Fleckerl schon so gemacht hat, ich fand`s etwas trocken... Von meinem Mann gibt`s 5*, von mir 3* , also gesamt Note 4****. Wir werden die Fleckerl auf jeden Fall wieder kochen (müssen)... Liebe Grüße Birgit

15.04.2008 21:38
Antworten
Baumfrau

Hallo! Ich suchte eine Verwendung für die Nudelteig-Abschnitte, die vom Pelmeni-Machen übrig waren. Also lauter kleine, irgendwie zerteilte Nudelteigstücke eben. Und dafür sind diese Fleckerl super geeignet! Ich hatte knapp über 100 g (Frischteig) - also genau 1 Portion. Ich hab die Zwiebel gleich zusammen mit dem gewürfelten Kochschinken angeschwitzt und leicht gebräunt - ich fand das lecker. Die Fleckerl hab ich dann kurz in der Pfanne mit durchgeschwenkt, ehe ich sie mir auf den Teller serviert hab. Dankeschön - und Foto folgt. Sonnige Grüße vom Bäumchen.

07.01.2008 14:12
Antworten
regina62

hallo nora, habe gerade dein rezept gelesen und gedacht das könnte ich morgen mal ausprobieren. denn nudeln essen die kids ja immer gern.außerdem klingt es einfach und schnell. vielen dank, lg. regina

14.09.2005 20:22
Antworten
2225ViaVenice

Klassisch, einfach - und doch unendlich lecker!!!!!!!!!!!!!!!!!!

25.02.2004 11:50
Antworten