Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.08.2007
gespeichert: 113 (0)*
gedruckt: 822 (4)*
verschickt: 11 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.02.2003
2.903 Beiträge (ø0,49/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
250 g Meeresfrüchte
125 g Krebsfleisch (Flusskrebse)
Lorbeerblatt
  Wein (trockener weißer Burgunder)
150 g Mais, TK
  Wein (trockener weißer Burgunder)
  Für den Boden:
200 g Mais, gemahlen
100 g Naturreis, gemahlen
100 g Amarant, gemahlen
1 Prise(n) Salz
5 Körner Pfeffer, gemörsert
120 g Margarine
200 ml Wein (trockener weißer Burgunder)
1 TL Balsamico, weiß
  Für den Belag:
3 EL Tomatenmark
3 EL Tomatenketchup
3 EL Wein (trockener roter Burgunder)
1 kg Tomate(n), in Scheiben
1 Prise(n) Rohrzucker
  Salz
13  Oliven, schwarz, in Lake
200 g Käse (Gouda), gerieben

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mais gemahlen, Naturreis gemahlen, Amaranth gemahlen, 1 Prise Voll-Rohrzucker, 1 TL Salz, Pfefferkörner gemörsert, ungehärtete Margarine, Balsamico und erstmals ca. 150 ml Burgunder verkneten, der Teig soll nicht zu trocken sein, aber auch nicht so dünn wie ein Rührteig, evtl. noch 50 ml Wein zugeben.

1 Backblech mit Backpapier belegen, etwas überstehen lassen, Teig rauf, noch 1 Lage Backpapier drauflegen, mit dem Handballen oder Nudelholz ausrollen, etwas Rand überstehen lassen.
Backblech mit beiden Lagen Backpapier in den Kühlschrank, bis 30 min. ruhen lassen, die oberste Lage Backpapier lässt sich dann gut abziehen.

Gleiche Menge Tomatenmark, Tomatenketchup und roten trocknen Burgunder sämig vermischen, auf dem Kuchenboden verteilen.
Ca. 1 kg Tomaten in Scheiben schneiden, es kommt auf die Dicke der Scheiben an, wieviel gebraucht wird, vorsichtig salzen und gemörserten Pfeffer drüberstreuen.

Frutti de Mare, Flusskrebse und Lorbeerblatt mit weißem Burgunder 10 min kochen, abseihen, auf die Tomatenscheiben streuen.

TK-Mais ein wenig mit weißem Burgunder ca. 10 min kochen, ist der Wein eingekocht, auch auf den Tomatenscheiben verteilen.
Mit dem grob geraspelten Gouda alles gut bedecken.

In den kalten Backofen schieben, bei ca. 150° C Umluft ca. 30 - 40 min. backen.

Tipp:
Anstatt Gouda einen zart schmeckenden Ziegenkäse drüber raspeln, dann sollte man aber ein Backblech verkehrt herum drauf legen beim Backen, sonst trocknet der Ziegenkäse und wird hart.