Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.08.2007
gespeichert: 14 (0)*
gedruckt: 365 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.02.2003
2.903 Beiträge (ø0,49/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Tasse Hirse
2 Tasse/n Wasser
1 TL Kurkuma
200 g Gemüse, Bohnen, Möhren
50 g Mais
50 g Lauch
100 g Paprikaschote(n), in Streifen geschnitten
1 Tasse Wein (Grauburgunder)
5 Körner Pfeffer, gemörsert
1/2 TL Brühe (Hefebrühe)
1 TL Senfkörner
1 TL Schwarzkümmel
5 Körner Pfeffer
1 TL Currypulver
5 EL Sonnenblumenkerne
250 g Krebsfleisch (Flusskrebse)
Lorbeerblatt
 etwas Wein (Grauburgunder)
Tomate(n), geachtelt
2 TL Kräutersalz
150 g Banane(n), klein gewürfelt
Apfel
1 TL Rohrzucker
2 cl Balsamico, weiß
  Fett, für die Form
 etwas Wein (Grauburgunder)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hirse mit kochendem Wasser abspülen, damit evtl. Bitterstoffe entfernt werden. In 2 Tassen kochendes Wasser geben, aufkochen lassen, 1 Metalllöffel reinstellen, damit es nicht überkocht. Hitze reduzieren, Löffel entfernen. Deckel drauf und 10 - 12 min. leise köcheln lassen, dann ist das Wasser unterhalb der Oberfläche, ausstellen die Hitze, ausquellen lassen, ca. 10 min, die Hirse ist dann körnig und trocken.

Alles Gemüse (vorzugsweise TK) mit Hefebrühe, gemörsertem Pfeffer und 1 Tasse Burgunder aufkochen, Hitze klein stellen, solange kochen lassen, bis die Flüssigkeit verkocht ist. Die Zutaten Senfkörner - Sonnenblumenkerne vermischen, leicht rösten und mahlen, grob oder fein, je nach Geschmack.
Die Flusskrebse, Lorbeerblatt mit Wein bedecken und 10 min. kochen, abseihen.
Apfel um das Kernhaus herum grob raspeln.

Alle Zutaten bis 2 cl Balsamico zusammen vermischen und pikant abschmecken, und in drei gebutterte, feuerfeste Schüsseln (je 1 l Fassungsvermögen) mit Deckel verteilen, Burgunder über den Auflauf gießen, er sollte gut 1 cm hoch darin stehen, Deckel schließen, in den kalten Backofen bei ca. 140° C Umluft ca. 35 - 40 min. backen, der Wein sollte leicht sprudeln.