Sahne - Zwiebel - Schnitzel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.16
 (30 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 20.09.2002 589 kcal



Zutaten

für
4 Schweineschnitzel
Salz
Pfeffer
3 EL Mehl
65 g Butter
500 g Zwiebel(n), in Ringe geschnitten
Knoblauch, nach Geschmack
200 g Sahne, süß
200 g Käse, gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
589
Eiweiß
48,25 g
Fett
37,41 g
Kohlenhydr.
14,96 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Schnitzel salzen, pfeffern, mehlieren und in ca. 30 g Butter auf beiden Seiten zartbraun braten. Dann in eine flache, gebutterte Auflaufform legen. Zwiebelringe in der restlichen Butter glasig werden lassen. Würzen, Knoblauch zugeben (wer will kann auch noch mit Thymian und Majoran abschmecken), auf die Schnitzel verteilen, mit Sahne übergießen und mit Folie bedeckt über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Am nächsten Tag den geriebenen Käse darauf verteilen. Form in den kalten Backofen stellen. Auf 200° erhitzen. Nach Erreichen der Temperatur etwa 20 Min. überbacken, dann 5 Min. im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen. Mit frischem Baguette servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

IsilyaFingolin

Grüß Euch, sehr lecker, bei uns gabs dazu Nudeln LG Isy

17.07.2020 20:11
Antworten
DerHelbo

Lecker. Hab es schon des öfteren gemacht. Heute wieder, kommt morgen in den Ofen und dann folgt ein Bild. Super Rezept! 5⭐

03.04.2020 18:36
Antworten
heidrulle

Das war ja super lecker. Habe alles nach Rezept gemacht und hat prima geklappt. Gibt es bestimmt bald wieder. LG Heide

01.07.2018 13:34
Antworten
nico177

War super lecker wird es öfter geben Habe es sofort in den Backofen getan .

12.11.2017 20:07
Antworten
Nessi1808

Super lecker. Ich koche das ganze aber auch als Variante mit Curry dazu, schmeckt sehr lecker. Wer kein Schnitzel mag, es klappt auch mit Hähnchenbrust, selber schon getestet und mein Mann findet das lecker

21.05.2017 22:47
Antworten
Lindix05

Hallo, leider ist das Gericht bei mir nichts geworden, vermutlich nicht lange genug im Kühlschrank ziehen lassen, ware nur ungefähr 7 Stunden...... kann mir Jemand sagen obs wirklich daran gelegen haben könnte ??? Hab Schweineschnitzel genommen, muß zugeben habe damit noch nicht soviele Erfahrungen gemacht ... Danke für Antwort !

21.04.2006 23:18
Antworten
käsespätzle

Hallo, die Zwiebelschnitzel gab es heute Mittag. Sie waren sehr lecker, denn nichts ist übrig geblieben. Das mache ich jetzt öfter, weil es mit frischen Zwiebeln zubereitet wird und nicht mit einer Fertigmischung aus Zwiebelsuppe. LG käsespätzle

15.03.2006 14:02
Antworten
Linsensuppe78

Habe es ausprobiert. Ergebnis: Sehr lecker!!! Habe das Mehl vergessen und keinen Knoblauch genommen, aber war trotzdem ein Genuss!!!

06.09.2004 18:32
Antworten
huntschel

Ich liebe Schnitzel über alles. Werde es mir Speichern und anch kochen. Schöne Grüße an die Füße!!

16.04.2004 20:45
Antworten
Ottomar

Silke,habe es ausprobiert,schmeckt ganz toll.Da ich ein Fan von Paprika und Chili bin,habe ich es damit noch bereichert. Gruß Ottomar

06.03.2004 11:15
Antworten