Backen
Basisrezepte
Festlich
Gluten
Kuchen
Torte
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wiener Tortenboden (Schoko)

Durchschnittliche Bewertung: 4.26
bei 52 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 03.08.2007 2155 kcal



Zutaten

für
200 g Zucker
5 Ei(er)
150 g Mehl
50 g Kakaopulver
50 g Speisestärke
½ Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
2155
Eiweiß
65,12 g
Fett
41,73 g
Kohlenhydr.
373,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Masse muss einen guten Stand haben.
Mehl, Speisestärke, Kakao und Backpulver mischen und sieben.
Das Mehl mit einem Holzrührlöffel (am besten mit Loch) vorsichtig darunter melieren.
In eine mit Backpapier ausgelegte Springform einfüllen.

Bei ca. 160° C je nach Ofen etwa 30-40 Min backen. Nach dem Backen den Boden mit Springform auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SCHARNHORST1939

Reicht 1 Portion für den Boden und 2 lagen?

07.12.2019 15:12
Antworten
Nordlicht2000

Streng nach Rezept gemacht und ist wunderbar gelungen! Das Becken hat länger gedauert da ich erst nur Ober/Unterhitze hatte. Vllt passt die Zeit mit Umluft besser. Ich nehme zum Unterheben immer einen großen Schneebesen durch den ich die Mischung immer sanft durchklopfe. Funktionierte hier und auch bei Eischnee Rezepten wunderbar ohne die Luftigkeit zu zerstören. ;)

15.06.2019 19:46
Antworten
Sheela30

Ich hab diese Tortenboden schon duzende male gebacken und er gelingt immer. Es gibt kein einfacheres Tortenboden Rezept, man muss sich schon sehr doof anstellen um etwas falsch zu machen.

27.11.2018 13:59
Antworten
ep1312

Hallo Sahnehäubchen, leider lese ich nicht alle Kommentare zu meinen Rezepte. Bei CK immerhin über 500. Zumal ich mich da zurückgezogen habe. Aber wie es der Zufall will habe ich auf YouTube vor vier Tagen ein Rezept mit einem Wiener Schokolade Boden veröffentlicht. Vielleicht fällt Dir etwas auf das Du nicht so gemacht hast. https://www.youtube.com/watch?v=SB2lZ7YYHos&t=1s Viele Grüße Peter

27.11.2018 14:10
Antworten
ep1312

Hallo Sahnehäubchen, leider lese ich nicht alle Kommentare zu meinen Rezepte. Bei CK immerhin über 500. Zumal ich mich da zurückgezogen habe. Aber wie es der Zufall will habe ich auf YouTube vor vier Tagen ein Rezept mit einem Wiener Schokolade Boden veröffentlicht. Vielleicht fällt Dir etwas auf das Du nicht so gemacht hast. https://www.youtube.com/watch?v=SB2lZ7YYHos&t=1s Viele Grüße Peter

27.11.2018 14:12
Antworten
ep1312

Hallo Chica, das Rezept ist für eine normale Springform von 26 cm ∅. Das ist für alle Rezepte so. 1 Portion = 1 Tortenboden LG Peter

20.10.2010 06:16
Antworten
Chica89

hallo....ich hab mal ne frage...wie groß(durchmesser) wird der tortenboden, nach deinen angaben?Ich frage, weil bei dir für eine portion steht=)...sry für die blöde frage=) (backe sehr selten!)...danke!

19.10.2010 21:56
Antworten
wegglibeck

Dies ist ein gaanz toller, und einfacher Tortenboden. Da ich für eine Allergikerin backen musste habe ich Mehl und Stärke durch eine glutenfreie Mehlmischung ersetzt. Das Ergebnis war super. In Zukunft wird bei mir dieser Wiener Boden gebacken. Liebs Bäckergrüessli Heidi

03.05.2010 18:45
Antworten
bussi-bussi

Mit Lineal gemessen hatte er stolze 5 cm. Perfekt für meine Schwarzwälder. Ich bin kein Fan von Biskuit da ich ihn nicht gut schneiden kann aber der ist perfekt da die einzelnen elemente nicht zu dünn sind. Geschmacklich super wie er sein muss. Locker fluffig. Den werd ich jetzt immer machen bei torten!! Danke fürs Rezept. LG Angelina

08.04.2010 13:00
Antworten
KochsendungsFreak

Genau so mach ich meine Tortenböden auch! Und ich habs von meiner Mama - einer Bäckerin - gelernt! :-) Einfach unschlagbar! LG

16.08.2008 16:00
Antworten