Backen
Basisrezepte
Gluten
Kuchen
Lactose
Torte
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wiener Tortenboden

der klassische Tortenboden

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
bei 112 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 03.08.2007 2752 kcal



Zutaten

für
200 g Zucker
5 Ei(er)
200 g Mehl, ( 405 )
50 g Speisestärke
1 Pkt. Backpulver
1 Zitrone(n), (das Abger. einer unbeh.)
80 g Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
2752
Eiweiß
60,09 g
Fett
99,27 g
Kohlenhydr.
397,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Eier mit Zucker schaumig schlagen. Die Masse muss einen guten Stand haben. Mehl, Speisestärke und Backpulver sieben. Zitronenschale darüber. Das Mehl mit einem Holzrührlöffel (am besten mit Loch) vorsichtig darunter melieren. Die Butter, kochendheiß, ebenfalls vorsichtig darunter heben. In eine mit Papier ausgelegte Springform einfüllen.
Bei ca. 160°C je nach Ofen etwa 30-40 Min backen. Nach dem Backen den Boden mit Springform auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kazuelk

Super Rezept! Hat echt gut funktioniert und der Tortenboden war überhaupt nicht trocken!

23.10.2019 20:05
Antworten
Becki65

hallo, welche Größe soll die Springform haben?

11.06.2019 14:04
Antworten
Gischi47

Der Boden ist mir sehr gut gelungen. Danke für das tolle Rezept. Werde nie wieder einen fertigen Wiener Boden kaufen.

30.04.2019 07:43
Antworten
Surala

Hallo für welche Größe ist das Rezept danke

21.12.2018 22:00
Antworten
Monimr

Supereinfach in der Zubereitung und gelingsicher. Danke für das Rezept

10.06.2018 07:51
Antworten
felisa

Hallo, vielen Dank für das tolle Rezept. Ich war schon länger auf der Suche nach einem wirklich leckeren Tortenboden und bin begeistert. Ich war erst etwas skeptisch, weil Geduld mit dem Rühren nicht unbedingt meine Stärke ist aber, wenn man es weiss...... Mein Tortenboden ist perfekt geworden und so hoch, daß cih sogar 2 daraus machen konnte :-) Liebe Grüße felisa

29.02.2008 11:46
Antworten
Mircha

Mein Boden ist beim Backen zusammen gefallen und war dann so richtig hart. Als hätt ich ihn schon vor drei Wochen gebacken :( Was hab ich flasch gemacht? Wie lange muss ihc denn die Masse schlagen? lg Mircha

29.08.2007 15:07
Antworten
ep1312

Hallo Mircha, Wichtig beim Eier oder Eiweiß schlagen ist die absolute Fettfreie Schüssel und Schlagbesen. Nur Eier und Zucker rühren, ohne Aroma. Mit einer guten Rührmaschine, bei voller "Pulle" etwa 10 Min. Wenn du den Besen aus der Masse nimmst, musst sie richtig standfest sein. Das Mehl, Speisestärke und Backpulver sieben. Dann gibt es keine Klumpen. Zitrone darauf reiben. Wieder ganz wichtig: Mehl sehr vorsichtig mit einem Rührlöffel darunter Heben. Nicht rühren oder schlagen. Zum Schluss das heiße Fett. Ebenfalls.... du weißt schon. Die Springform nicht ausfetten. In den Boden Butterbrotpapier einklemmen. Umluft auf Mittelschiene etwa 30-40 Min. bei 160° C backen. Frühestens nach 30 Min den Ofen öffnen um zu kontrollieren ob der Boden fertig ist. In der Mitte muss die Masse fest sein. Sie darf sich nicht "Wappelig" anfühlen. Den Tortenboden auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen. Wenn er kalt ist mit einem Messer vom Rand lösen und Ring entfernen. Gutes Gelingen ep1312

30.08.2007 09:43
Antworten
Mircha

Vielen Dank für deine Tips! Ich werds auf alle Fälle nochmal probieren, irgendwann muss es ja klappen! Denke das ich nicht lang genug gerührt habe, und beim vorsichtigen unterheben auch zu rabiat war :) lg Mircha

30.08.2007 20:10
Antworten
Gelöschter Nutzer

Der Wiener Tortenboden ist mir sehr gut gelungen. Danke für das Rezept. Viele Grüße pronten

28.08.2007 13:04
Antworten