Bewertung
(10) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.08.2007
gespeichert: 331 (1)*
gedruckt: 4.674 (28)*
verschickt: 60 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.03.2004
5.296 Beiträge (ø1,04/Tag)

Zutaten

1 Bund Frühlingszwiebel(n)
Aubergine(n)
Zucchini
1 EL Olivenöl
  Salz
2 EL Wein, weiß
Tomate(n)
1 EL Tomatenmark
  Salz und Pfeffer, Salz
  Thymian, Oregano, Rosmarin, Basilikum,
Fischfilet(s), (Zanderfilets)
8 EL Olivenöl
1 Tasse Paniermehl
50 g Parmesan oder Pecorino
50 g Oliven, schwarze, ohne Stein
 evtl. Kräuter
  Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst Die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden, Aubergine und Zucchini würfeln.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin anbraten.
Etwas salzen und unter gelegentlichem Umrühren etwa 5 min dünsten lassen.
Währenddessen die Tomaten würfeln.
Das Gemüse mit dem Weißwein ablöschen, Tomaten und Tomatenmark untermischen. Etwa 2 min weiterdünsten lassen, dann mit den Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.
In eine gefettete Auflaufform füllen und die Fischfilets (falls mit Haut, die Haut nach oben!)

Den Ofen inzwischen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.

In den Bratensud des Gemüses nun das Olivenöl geben, die Brösel untermischen.
Den Pecorino oder Parmesan reiben, die Oliven hacken, beides ebenfalls darunter mengen. Mit Kräutern und Pfeffer würzen.

Im vorgeheizten Ofen nun etwa 30-40 min (je nach Dicke der Fischfilets) backen.
Die Kruste sollte dabei goldbraun werden!
Am besten mit Reis servieren.