Pizza al pesto rosso


Rezept speichern  Speichern

Pizza aus Hefeteig mit selbstgemachtem roten Pesto, frischen Tomaten und Schafskäse

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (63 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 01.08.2007 538 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

375 g Mehl
½ Würfel Hefe
1 TL Zucker
250 ml Wasser, warm
1 TL Salz
2 EL Öl, aus dem Tomatenglas
Pesto :
1 Glas Tomate(n), getrocknete, in Öl
50 g Mandel(n), (Blättchen)
100 ml Öl, aus dem Tomatenglas
Kräuter, mediterrane
4 EL Wasser, ca.

Für den Belag:

750 g Tomate(n), kleine
Thymian, Oregano
200 g Schafskäse
200 g Käse, geriebener (z.B. Pizzakäse)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zunächst die Tomaten aus dem Glas abtropfen lassen und das Öl dabei auffangen.
Das Mehl in eine Schüssel sieben. Hefe mit Zucker und Wasser anrühren, zum Mehl geben, mit Salz und Öl mit Hilfe des Knethakens zu einem glatten Teig verarbeiten.
An einem warmen Ort abgedeckt etwa 45 min gehen lassen.

Inzwischen für das Pesto die Tomaten mit den Mandelblättchen und Kräutern (Basilikum, Thymian, Rosmarin, Petersilie) zu einer dicken Paste zermahlen, dann nach und nach das Öl einlaufen lassen und zuletzt mit dem Wasser zu einer streichfähigen Masse verdünnen.

Die Tomaten in möglichst gleichmäßige Scheiben schneiden.
Den Ofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.
Den Teig auf einem gefetteten Blech ausbreiten, mit dem Pesto bestreichen und die Tomatenscheiben gleichmäßig darauf verteilen. Den Schafskäse darüber bröckeln und mit den Kräutern und zuletzt mit dem Pizzakäse bestreuen.

Im vorgeheizten Ofen etwa 20-25 min backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Simone32

Ich habe die Pizza nachgemacht, nicht 1:1, sondern: Teig: Trockenhefe verwendet - ich habe etwas mehr Mehl benötigt um die richtige Konsistenz zu bekommen, da ich kein Öl aus dem Tomatenglas hatte, habe ich Olivenöl genommen. Pesto: Ich hatte noch selbstgemachtes Pesto rosso (anderes Rezept mit Walnüssen) übrig und dieses verwendet.... Die Backzeit betrug bei mir 30 min. um einen knusprigen Rand zu bekommen zusätzlich: Bei meinem Teil kamen noch einige Oliven und Peperoni drauf, mein Mann hat sich Mini-Salamischeiben draufgelegt. Fazit: Hat allen gut geschmeckt, selbst 2 Reststückchen wurden am nächsten Tag noch genüsslich verzehrt. Wird es bestimmt wieder mal geben. LG Simone

18.03.2021 14:32
Antworten
Fabiola-Sanchez-Vargas

meine Pizza war sehr lecker mir hat es Spaß gemacht mit meine Tochter es zu machen ... sehr lecker hat es geschmeckt 😋

18.11.2019 07:59
Antworten
simonef

Das wird (wahrscheinlich) unsere neue Standardpizza! Ist zwar etwas aufwändiger aber sehr gut. Meine Änderungen: - meinen üblichen Pizzateig (275g Mehl) für ein Blech - Pesto mit getrockneten Tomaten (50g und etwas heißes Wasser drüber) weil die hab ich immer da - Haselnuss statt Mandel - noch etwas Petersilie mit viel Stiel zu den anderen Kräutern - etwa 500g Tomaten und 250g Cocktailtomaten, Tomaten habe ich entkernt - bei 220°C 15 Minuten Alles nur Pluspunkte: Geschmacklich sehr gut und tomatig, vegetarisch.. Gibt es auf jeden Fall wieder!

15.04.2018 13:39
Antworten
montagsan

Super-leckere Pizza! Passt Alles toll zusammen und ist einfach zubereitet. Allerdings fand ich die Menge etwas zu wenig, deswegen gibts von mir nur 4****

01.07.2015 17:41
Antworten
downhillcat

Hallo Berit! Probiere es doch das nächste mal mit 420 bis 430g Mehl. Das Pesto habe ich gekauft... Lg, downhillcat

17.11.2014 17:42
Antworten
Saskia1976

Genial! Die beste Pizza, die ich je gemacht habe. Alle waren begeistert, das Teigrezept ist ebenfalls klasse!! LG Saskia

21.08.2008 20:47
Antworten
nadin78

Das ist eine super leckere Pizza! Wir waren total begeistert!

18.08.2008 17:32
Antworten
bross

Absolut lecker. Leider konnte ich mich nicht für die Mandeln entscheiden. Ich habe statt dessen doch lieber noch gekochten Schinken auf die Pizza gestreut. Den Pizzakäse habe ich dann weg gelassen, damit der Schäfskäse richtig zur Geltung kommt. LG! bross

27.01.2008 16:48
Antworten
Sylvia2008

Das ist das beste Pizzateigrezept, das ich bisher ausprobiert habe! Sehr einfach in der Handhabung und recht unkompliziert. Beim Ausrollen des Teiges habe ich extra Mehl verwendet, da der Teig doch recht klebrig war. Der Geschmack war super! Da ich es eilig hatte, habe ich das Pesto Rosso nicht selber gemacht, sondern eins aus dem Glas verwendet. Als Kräutermischung habe ich eine pikante Pizzawürzmischung verwendet. Den Pizzakäse habe ich mit Emmentaler ersetzt und zum Schluss die Pizza mit etwas Olivenöl betröpfelt. Eine super leckere vegetarische Pizza! Diese werde ich demnächst auch für die Familie und Freunde backen.

10.01.2008 16:46
Antworten
Karamella

Hi Alina, hmmm, lecker!!! Nachdem dein Pizzateig auch zu unserem liebling geworden ist, steht der Belag ab heute auch ganz oben in der best of pizza Liste =))). Das Blech haben wir geschwind mal zu viert weggeputzt=)). LG Kara

12.08.2007 22:12
Antworten