Bewertung
(13) Ø3,87
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.08.2007
gespeichert: 849 (0)*
gedruckt: 3.996 (5)*
verschickt: 82 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.04.2004
3 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Würfel Hefe
750 g Mehl
1/2 Glas Milch
1/2 Glas Öl
Ei(er)
  Wasser
  Salz
  Für den Belag:
Zwiebel(n)
1 EL Tomatenmark
1 EL Paprikamark
1 TL Pfeffer, schwarz gemahlen
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1/2 Glas Öl
Fleischtomate(n)
 evtl. Petersilie, gehackte
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Tag 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken, die Hefe hineinbröckeln und mit der lauwarmen Milch und dem lauwarmen Öl aufgießen. Das Ei hinzufügen und verkneten. Salzen (etwa 1/2 Teelöffel). Eventuell noch Wasser zugeben, damit der Teig schön geschmeidig wird. Das Ganze etwa eine halbe Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Für den Belag die Zwiebeln fein würfeln. Die Tomate häuten, Kerne entfernen und ebenfalls fein würfeln. Alle Zutaten miteinander vermischen. Wer mag, kann noch Petersilie hinzufügen nach Geschmack.

Den Backofen auf 250° C vorheizen.

Aus dem Teig nach der Ruhezeit 20 kleine Bällchen abteilen mit einem Löffel. Aus jedem dieser Bällchen einen hauchdünnen Fladen ausrollen. Auf das Backblech legen, mit 2 Esslöffeln des Belages bestreichen und für etwa 3 - 5 Minuten backen. Man kann daneben stehen bleiben, das geht ruckzuck.