Sommer
Vegetarisch
Saucen
Dips
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Aufstrich
Camping
Studentenküche
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Dieters Kräuterbutter

mit getrockneten Kräutern

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 01.08.2007 2023 kcal



Zutaten

für
250 g Butter, weich
1 Zwiebel(n), sehr fein gehackt
5 Knoblauchzehe(n), sehr fein gehackt
4 g Paprika (Flocken)
4 g Oregano
4 g Majoran
4 g Kurkuma
4 g Estragon
1 g Fenchel
4 g Rosmarin
4 g Schnittlauch
4 g Thymian
1 Prise(n) Zucker
1 TL Hefe - Extrakt
3 Spritzer Worcestershiresauce
Meersalz

Nährwerte pro Portion

kcal
2023
Eiweiß
10,97 g
Fett
210,26 g
Kohlenhydr.
28,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Knoblauch mit Meersalz zur Paste verreiben. Alle Zutaten gut mit der weichen Butter vermischen.

Als Vorrat: Die Masse auf Alufolie geben, zur Rolle formen und einfrieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zickentoni

Hallo Dieter, ich hatte die Butter schon für unser Weihnachtsbuffet gemacht. Kam mir im Winter grade recht mit den getrockneten Zutaten. Wir fanden sie superlecker! Deshalb 5 Sterne von uns. Ich hab mit einem Spritzbeutel kleine Röschen gespritzt, die ich dann auf einem Blech eingefroren habe. Im gefrorenen Zustand kann man sie dann in eine Dose zur Aufbewahrung in der Kühltruhe geben. So hat man immer kleine Portionen beispielsweise zum Grillen parat. Foto folgt. LG die Zickentoni

25.06.2017 12:32
Antworten
Gelöschter Nutzer

Für mich war es eine neue Erfahrung. Kräuterbutter mit getrockneten Kräutern. Schön, das ich diese Erfahrung machen durfte,. Auch meine Küchenwaage streikte, ein Teelöffel hat Abhilfe geschaffen. Danke für das Einstellen .LG Bianca

11.07.2015 08:42
Antworten
schaech001

Hallo, da wir am Wochenende grillen, wollte ich eine Kräuterbutter machen. Bisher nur mit frischen Kräutern, aber, wie Du schon geschrieben hast, es setzt sich immer etwas Wasser ab. Also habe ich es gewagt. Außer Schnittlauch und Hefeextrakt hatte ich alles im Haus. Diese Butter ist köstlich....die wird nun immer so gemacht. Werde allerdings die KräutermMesslöffel nach dem Wiegen abmessen, denn meine Wage streikte ab und zu bei den kleinen Mengen. Und ob ich Hefeextrakt brauche....ich glaube nicht, der Geschmack ist sensationell. Vielen Dank für das tolle Rezept Liebe Grüße Christine

05.06.2014 11:44
Antworten
Danie80

Hallo jessie255, Hefe-Extrakt bekommst du im Reformhaus als Brotaufstrich!

07.07.2010 20:07
Antworten
jessie255

Danke für den Tipp! Ich werde Ausschau halten und dann mein Glück versuchen :-)

07.07.2010 21:27
Antworten
NCC01

Hallo, kenne diese Kräuterbutter ja nun schon etwas länger,:-) seit wann kömmed da Hefe - Extakt hinein???? Was haddas für eine Aufgabe??? Kopfkratzend..... Dirk

22.02.2008 13:24
Antworten
splaul

Hallo Dieter, nun habe ich die Kräuterbutter gemacht. Ich war überrascht, wie lecker die Butter geworden ist, obwohl ich ja Paprikapulver (Du erinnerst Dich - hatte keine Flocken), Hefeflocken wurden ja auch ersetzt und letztendlich hatte ich den Fenchel vergessen. Trotzdem ist mir die Kräuterbutter perfekt gelungen (1000 x besser wie die gekaufte). Hier freue ich mich jetzt auf den Sommer. Vielen Dank für das Rezept; ich freu mich schon auf's Deine nächste Kreation. Viele Grüße Saskia

22.01.2008 08:05
Antworten
pro-vit

Hallo Saskia, Dankeschön für Deine Rückmeldung. Freue mich mit Dir, daß es Deinen Geschmack getroffen hat. :-) Die besagte Hefe gibt es auch in Reformhäusern. Grüßle Dieter

22.01.2008 10:31
Antworten
splaul

Hallo Dieter, habe eine Frage zu Deinen Kräutern - ich gehe davon aus, daß die meisten getrocknet reingetan werden. Bei Schnittlauch und Fenchel bin ich leider nicht sicher - nimmst Du getrockneten Schnittlauch oder frisch? Kurkuma habe ich nur gemahlen, weiß hier nicht, ob es dieses Gewürz auch gerebelt gibt. Bei Fenchel bin ich mir auch nicht sicher - frisch oder gibt es ihn auch getrocknet. Denn extra eine ganze Knolle kaufen - ich weiß nicht. Für kurze Information wäre ich dankbar. Vielen Dank und viele Grüße Saskia

16.01.2008 18:54
Antworten
pro-vit

Hallo Saskia, ich gebe nur Zwiebeln und Knoblauch frisch rein - alle anderen Zutaten sind getrocknet, auch Schnittlauch. Mit frischen Kräutern wird mir die Kräuterbutter zu saftig/wässrig. Insbesondere, da ich sie auf Vorrat produziere und als Rolle einfriere. Kurkuma ist gemahlen. Fenchelsamen zerstoßen oder mit Mixstab zu Pulver verarbeiten. Kannst Du aber auch weg lassen. Ist in der ganzen Mischung ohnehin nur 1 Gramm. Hoffe, sie schmeckt Dir und Grüßle Dieter

17.01.2008 09:59
Antworten