Backen
Kuchen
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfel - Marzipankuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.39
bei 125 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 20.09.2002



Zutaten

für
250 g Mehl (550, Weizenmehl)
1 TL, gestr. Backpulver
75 g Zucker
3 Ei(er)
225 g Butter
75 g Mandel(n), gemahlen
½ TL, gestr. Zimt
1 Msp. Vanilleschote(n), das Mark
½ kg Äpfel
200 g Marzipanrohmasse
75 g Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
150 g Weizenmehl, 1/2 gestr. TL Backpulver mischen mit dem Zucker, 1 Eigelb, 75g gemahlenen Mandeln und 100g kalte kleingewürfelte Butter schnell zu einem Teig verarbeiten. 3/5 des Teiges zum Belegen des Bodens einer gefetteten 26er Springform ausrollen, mit den restlichen Teig einen 2 cm hohen Rand formen.

Die feingeschnittene Marzipanrohmasse mit 125g weicher Butter verrühren. Das Vanillemark, Zimt, 75 g Puderzucker, 2 Eier und 1 Eiweiß unterrühren. 100g Mehl, gemischt mit 1 gestr. TL Backpulver, esslöffelweise unter die Mischung rühren. Die geschälten und in Spalten geschnittenen Äpfel unterheben und die Masse in die Springform einfüllen, glatt streichen und auf der mittleren Schiene bei 160 °c Umluft ca. 45-55 min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Küchenhex68

Hallo, ein sehr feiner, aromatischer Kuchen.. Bin echt begeistert. Alles nach Rezept gemacht. 5* - danke 👍

03.04.2019 16:10
Antworten
ZwergTomate

Hallo, Haaaaammmmmeeeerrrlllleeecckkkker! Danke für das tolle Rezept! Saftig, mit Marzipan (seufz..) und trotzdem nicht überladen süß. Wirklich perfekt! VG ZwergTomate

21.03.2019 15:51
Antworten
Ines1801

habe den Kuchen gebacken da ich mich verlesen habe, mit 1 1/2 kg Äpfel ist Hammer lecker geworden!!! habe dann zu weihnachten eine Weihnachtsgewürzmischung dazu gegeben ebenfalls ein Traum!!! Super Rezept!!!!

08.01.2019 06:25
Antworten
blueschnucki

Habe den Kuchen gestern gebacken, bin auf dein Rezept gestoßen, da Äpfel und Marzipanrohmasse weg mussten. Also ich kann nur sagen SUPER LECKER. So schön fluffig und saftig. Der wird jetzt öfter gebacken. Danke für das tolle Rezept.

16.12.2018 10:00
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo, der Zimt kommt in die Füllung - steht jetzt auch im Rezept. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

26.12.2017 11:29
Antworten
laguiole

Ich habe beim Mürbteig auf Backpulver verzichtet, ist absolut entbehrlich. Für den Rührteig habe ich ein Eigelb zusätzlich verwendet. Das Ergebnis war sehr gut. Schönes Rezept! salut, laguiole

07.10.2003 23:25
Antworten
Galimero

Ich habe den Kuchen auch dieses WE gebacken. Den Zimt, der im Text nicht erklärt wird, habe ich mit in die Marzipan-Apfel-Mischung gegeben. Kuchen ist super lecker und gibt es bestimmt bald wieder.

29.09.2003 12:41
Antworten
Michel1

Hmmmm, so ein toller Kuchen. Der Boden schmeckt so richtig buttrich und die Füllung hat einen angenehmen, nicht aufdringlichen Marzipangeschmack. Alle meine Gäste waren begeistert.

02.09.2003 12:55
Antworten
queckchen

Ein sehr leckerer, saftiger Kuchen! Unbedingt probieren!!!

18.01.2003 08:54
Antworten
Third

Ein wunderbarer Kuchen. Besonders warm einfach oberlecker !

05.11.2002 07:29
Antworten