Käsekuchen vom Sternekoch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (183 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 20.09.2002 5694 kcal



Zutaten

für
120 g Speisestärke
150 g Butter
120 g Puderzucker
300 g Mehl, 550
100 ml Milch (Vollmilch)
6 Ei(er), Größe M
½ TL, gestr. Backpulver
1 Prise(n) Salz
800 g Quark, 40%
300 g Sahne
½ Vanilleschote(n), das Mark
200 g Zucker
½ TL, gestr. Zitrone(n), die Schale

Nährwerte pro Portion

kcal
5694
Eiweiß
189,96 g
Fett
240,06 g
Kohlenhydr.
682,47 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Aus Stärke, Butter, Puderzucker, 200g Mehl, Salz, 1 Ei und Backpulver schnell, mit kühlen Händen, einen Teig kneten. Den Boden und 2/3 des Randes, einer gefetteten 28er Springform, damit auskleiden.

Für die Quarkmasse 150g Zucker mit der Milch und 100g Mehl glatt rühren. 5 Eigelb, den Quark, Vanillemark und Zitronenschale unter die Milch/Mehlmasse rühren, die steifgeschlagene Sahne, sowie das mit 50g Zucker zu Eischnee geschlagene Eiweiß(5) unterheben und die Masse in die Springform füllen.

Auf der 2 Einschubleiste von unten ca. 70 min. bei 160°C Umluft backen. Nach 30 min. Backzeit, mit einem scharfen Messer, einen ca. 1 cm tiefen Einschnitt zwischen Quarkmasse und Mürbteig machen. Danach noch ca. 40 min. fertig backen.

Mein Tipp: Wer mag, kann noch 30g Rumrosinen unterheben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Heideschnucke69

Total lecker und super fluffig! Bester Käsekuchen ever!

30.05.2022 19:57
Antworten
dirkfenske

Vielen Dank für das tolle Feedback.

27.06.2022 07:25
Antworten
Schneckchen87

Mega lecker - aber irgendwas hab ich falsch gemacht, und das bei jedem Käsekuchen irgendwie: in der Mitte ist der Boden fast roh. Habt ihr Tipps für mich? Finde das so schade... kein Käsekuchen gelingt mir richtig. Liebe Grüße

16.03.2022 17:16
Antworten
audiosascha75

Also das war ja jetzt mal ein Käsekuchen! Der Boden zum Niederknien und die Masse luftig wie im Himmel. Nicht zu süß sind nicht zu schwer! Danke danke danke! Ein Traum von Kuchen!

29.01.2022 21:21
Antworten
dirkfenske

❤ Dank für diese Lobesarie 😊.

03.02.2022 11:50
Antworten
Gini0909

Dirk, ich muss schon sagen - echt klasse Dein Rezept! Ich habe zwar ein paar Kochbücher zu Hause stehen, aber ich habe nie das richtige gefunden - der Teig ist schon ein kleines Wunder, denn er ist richtig homogen geworden - und hat schon vor dem Backn super geschmeckt! Jetzt wollte ich aber nur noch wissen, wie ein Käsekuchen nicht einfällt? LG Gini

17.04.2004 18:04
Antworten
pusteblume083

Hallo, wenn man den Käsekuchen nach etwa der Hälfte der Backzeit aus dem ofen holt und mit einem Messer zwischen Backformrand und Kuchen entlangfährt und ihn danach noch 5 Minuten stehen lässt und dann wieder in den ofen tut und fertig backt, müsste es dir gelingen, dass der Kuchen nicht einreisst und zusammen fällt. LG

11.08.2009 18:51
Antworten
redmoon

Riesen großes Kompliment für Dein Rezept. Der Kuchen ist grandios, ist selbst mir als absolutem Backanfänger gut gelungen. Und der Kuchen ist nicht mal nen Tag alt geworden. Kann nur sagen den werde ich bestimmt noch öfters backen. LG redmoon

07.03.2004 00:43
Antworten
laguiole

Habe es ohne Rumrosinen gemacht, das Ergebnis war sehr gut. Klasse Rezept!!!! salut, laguiole

07.12.2003 23:54
Antworten
Sabine1977

Wirklich super lecker....Habe es probiert und alle waren begeistert

24.10.2003 14:33
Antworten