Vegetarisch
Vegan
Backen
Gemüse
Hauptspeise
Tarte

Tofu - Spinat - Oliven - Quiche

Abgegebene Bewertungen: (22)

vegan

30 min. normal 30.07.2007
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

Für den Teig:

500 g Mehl
2 EL Olivenöl
1 Prise(n) Salz
Wasser, warmes

Für die Füllung:

1 kg Blattspinat
4 große Tomate(n)
100 g Oliven
Oregano, frisch gehackter und Rosmarin
Salz und Pfeffer
500 g Tofu, gut ausgepresst
2 TL Zitronensaft
2 TL Olivenöl
1 Knoblauchzehe(n), gepresst
½ TL Salz
Hefe- Flocken nach Belieben
10 Blätter Basilikum, fein gehackt
Pfeffer, aus der Mühle


Zubereitung

Mehl sieben und eine Mulde formen. Öl und Salz in die Mulde geben und genügend warmes Wasser zugießen, um einen geschmeidigen Teig zu erhalten. Mit einem feuchten Tuch zugedeckt gehen lassen. 2/3 des Teiges ausrollen und damit eine flache Springform auskleiden.
Für die Füllung den Spinat kurz blanchieren und gut abtropfen lassen. Mit dem Tofu-Ricotta mischen und mit Salz und Pfeffer gut würzen.
Die Füllung in der Form verteilen und mit einer Schicht Tomatenscheiben dicht belegen. Mit gehackten Oliven bestreuen und mit Oregano, Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen. Den restlichen Teig ausrollen und über die Quiche legen, dabei die Ränder gut zusammendrücken.
Bei 180°C etwa 50-60min backen.

Tofu-Ricotta:
Tofu mit den Händen fein zerkrümeln. Zitronensaft, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Basilikum zugeben und von Hand mischen, so dass eine krümelige Masse, ähnlich Ricotta, entsteht. Olivenöl und Hefeflocken mit einer Gabel unterrühren. Bis zum Verbrauch kühlen.

Verfasser



Kommentare

taifun

fehlt bei den Teigzutaten nicht die Hefe und etwas Zucker?

28.09.2007 12:52
Kochen-oh-je

Frage ich mich gerade auch. Was soll denn da ohne Hefe "gehen"?
Außerdem: Wie groß soll die Quiche-Form sein?

25.05.2014 15:07
EbbeFlut

Das Rezept ist ausgezeichnet!
Wir haben anstelle von Naturtofu Basilicum-Tofu gewählt,
das kann ich nur empfehlen.

08.03.2009 11:55
kleenerkeks

Wo findet man dieses denn?

16.02.2013 00:04
Naudiz

Mehr als ein Jahr zu spät, aber vielleicht gibt es ja noch andere Leute, die sich diese Frage stellen: Den kriegt man auf jeden Fall in veganen Internetshops, aber auch bei Alnatura, in einigen Biomärkten und Reformhäusern, im tegut und manchmal auch im Edeka. Einfach mal die Augen offenhalten :)

13.03.2014 23:45
bruzzelbiene

Fantastisch,

hab es heute Abend genauso gemacht, allerdings ohne Oliven. Meinem Sohn zuliebe. Beim nächsten Mal muss ich noch etwas mehr würzen, fand es etwas fad. Bin sonst für meine "Nachbrenner" bekannt, aber irgendwie war ich heute dann zu vorsichtig. Trotzdem sehr sehr lecker! Wir wieder gemacht!!!

Vielen Dank u. LG
bruzzelbiene

29.11.2014 20:34
krismon

Ich fand die Füllung sehr lecker, aber den Teig leider gar nicht. Ich habe zur Füllung noch geröstete Pinienkerne und frische Chili dazu gegeben. :-) Das gibt's auf jeden Fall nochmal - mit einem anderen Teigrezept.

14.03.2015 10:16
sonrisa77

Trotz der leckeren Zutaten war dieses Gericht leider nicht nach unserem Geschmack. Den Teig habe ich mit 250 g 550er Weizenmehl und 250g Vollkornweizenmehl und 1,5 TL Salz gemacht. An sich war der Teig geschmacklich nicht schlecht; oben war er Brotteig ähnlich aber unten war er total matschig. Die Füllung war trotz der Gewürze relativ fad.

13.04.2015 23:09
Frank-Müller

hallo, kann man hier auch roggenmehl nehmen?

07.05.2017 11:00
elektranic

Mein Mann und ich fanden die Quiche super! Ich habe sie offen in einer Springform gebacken, also ohne Teigdeckel. 35 min bei 170° Umluft.
Heute habe ich noch ein Prischen Muskat und endlich auch mal Hefeflocken an die Füllung gegeben - super!

23.07.2017 13:47